Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-11

DIN EN 15413:2011-11

Feste Sekundärbrennstoffe - Verfahren zur Herstellung der Versuchsprobe aus der Laboratoriumsprobe; Deutsche Fassung EN 15413:2011

Englischer Titel
Solid recovered fuels - Methods for the preparation of the test sample from the laboratory sample; German version EN 15413:2011
Ausgabedatum
2011-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 95,88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

  • 142,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 124,20 EUR

  • 155,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1754408

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die richtige Reihenfolge von Arbeitsschritten fest, damit die Repräsentativität von nach dem Probenahmeplan entnommenen Prüfmengen vor der physikalischen und/oder chemischen Analyse (zum Beispiel Extraktionen, Aufschlüsse und/oder analytische Bestimmungen) von Proben aus festen Sekundärbrennstoffen sichergestellt wird. In der Laborpraxis ist es sehr häufig notwendig, die nach dem Probenahmeplan entnommene Laboratoriumsprobe unterschiedlichen Analysenverfahren zu unterziehen. Zu diesem Zweck wird die Probenteilung auf eine Weise vorgenommen, dass die verschiedenen Prüfmengen in Bezug auf die interessierenden Verbindungen und die spezifischen Analysenverfahren repräsentativ für die ursprüngliche Laboratoriumsprobe sind. Die Repräsentativität der Laboratoriumsprobe und der Prüfmengen ist von besonderer Bedeutung für die Sicherstellung der Qualität und Genauigkeit der Analysenergebnisse.
Das Dokument (EN 15413:2011) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 343 "Feste Sekundärbrennstoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom SFS (Finnland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-83 AA "Sekundärbrennstoffe" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP) im DIN.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1754408
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN CEN/TS 15413:2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) es wurden nur Auflösungsverfahren berücksichtigt, die die Validitätsprüfung bestanden haben; b) Verfahren B und C als informativ deklariert; c) informativen Anhang E mit Angaben zur Prüfung auf Robustheit aufgenommen; d) normative Verweisungen und Literaturhinweise aktualisiert; e) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...