Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-10

DIN EN 15502-1:2012-10

Heizkessel für gasförmige Brennstoffe - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen; Deutsche Fassung EN 15502-1:2012

Englischer Titel
Gas-fired heating boilers - Part 1: General requirements and tests; German version EN 15502-1:2012
Ausgabedatum
2012-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 222,50 EUR inkl. MwSt.

ab 207,94 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 222,50 EUR

  • 278,10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 269,00 EUR

  • 336,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2012-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm ist die erste einer Reihe von Normen, die die besonderen Anforderungen an spezielle Kesseltypen beschreiben wird. Diese Norm beinhaltet die allgemeinen Anforderungen, die für die Mehrheit von Kesselsonderausführungen gilt. Diese Europäische Norm ist in Verbindung mit den spezifischen Teilen 2-1 und den folgenden anzuwenden. Dieses Dokument wurde erstellt, um folgende Gesichtspunkte zu behandeln: - die Sicherheit; - den wirtschaftlichen Energieeinsatz; - die Gebrauchstauglichkeit. Fragen im Zusammenhang mit den Qualitätssicherheitssystemen, Prüfungen während der Produktion und Konformitätsbescheinigungen für Hilfseinrichtungen werden in dieser Reihe von Europäischen Normen nicht behandelt. Dieser Teil 1 der Europäischen Norm (Kopfnorm) legt die allgemeinen Anforderungen und Prüfmethoden insbesondere für den Bau, die Sicherheit, die Gebrauchstauglichkeit und den Energieeinsatz sowie die Klassifizierung und Kennzeichnung von Heizkesseln fest, die mit atmosphärischen Brennern mit Ventilator oder Vormischbrenner ausgerüstet sind und nachfolgend kurz "Kessel" genannt werden. Die vorliegende Europäische Norm ist insbesondere in Verbindung mit den Teilen 2-1 und den nachfolgenden anzuwenden. Diese Norm wird für Kessel des Typs B und C nach CR 1749 angewandt: - die mit einem oder mehreren brennbaren Gasen der drei Gasfamilien mit den in EN 437 genannten Drücken betrieben werden; - bei denen die Temperatur der wärmeleitenden Flüssigkeit unter normalen Betriebsbedingungen 105 °C nicht überschreitet; - deren maximaler wasserseitiger Betriebsdruck 6 bar nicht überschreitet; - bei denen sich unter bestimmten Bedingungen Kondenswasser bildet. Diese Norm ist für Kessel anwendbar, die für geschlossene oder offene Wassersysteme ausgelegt sind. Diese allgemeine Norm und die speziellen Normen beschreiben die Anforderungen für Kessel mit bekannter Bauweise. Für Kessel mit alternativer Bauweise, die eventuell nicht vollständig durch diese Norm oder eine spezielle Norm abgedeckt werden, muss das Risiko, das mit dieser alternativen Bauweise verbunden ist, abgeschätzt werden. Ein Beispiel für eine Bewertungsmethode, die auf Risikoanalyse beruht und die wesentlichen Anforderungen der GAD abdeckt, wird beschrieben. Diese Norm umfasst nur die Baumusterprüfung.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 15502-1:2015-10 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...