Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-02

DIN EN 15507:2009-02

Verpackung - Verpackungen zur Beförderung gefährlicher Güter - Vergleichende Werkstoffprüfung von Polyethylensorten; Deutsche Fassung EN 15507:2008

Englischer Titel
Packaging - Transport packaging for dangerous goods - Comparative material testing of polyethylene grades; German version EN 15507:2008
Ausgabedatum
2009-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 62,60 EUR inkl. MwSt.

ab 58,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 62,60 EUR

  • 78,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 75,90 EUR

  • 94,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt Werkstoffkennwerte, Prüfanforderungen und Prüfverfahren für die vergleichende Prüfung von Sorten hochmolekularen Polyethylens hoher Dichte (High Density Polyethylene - PE-HD-HMW) und mittelmolekularen Polyethylens hoher Dichte (High Density Polyethylene - PE-HD-MMW) für die Herstellung von Verpackungen und Großpackmitteln (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter fest. Es ist vorgesehen, sie in Verbindung mit der selektiven Prüfung von Verpackungen für flüssige Stoffe anzuwenden.
Die Norm ist nicht auf die vergleichende Prüfung von Recycling-Kunststoffen vorgesehen. Bei der Anwendung dieser Norm muss den Anforderungen der internationalen Übereinkommen sowie der relevanten nationalen Vorschriften für die innerstaatliche Beförderung gefährlicher Güter Rechnung getragen werden. Es ist wichtig, zur Kenntnis zu nehmen, dass es in einigen Punkten modale Abweichungen von den UN-Empfehlungen geben wird und dass der Ablaufplan für die Überarbeitung der UN-Empfehlungen und der modalen Vorschriften zu zeitweiligen Abweichungen von dieser Norm führen kann. Diese Norm soll jedoch in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden, um dann der aktuellen Fassung der UN-Empfehlungen zu entsprechen.
Die zuständige Arbeitsgruppe auf europäischer Ebene ist die CEN/TC 261/SC 5/WG 16 "Gefahrgutverpackung". Auf nationaler Ebene wurden die Arbeiten durch den Arbeitsausschuss NA 115-01-06 AA "Gefahrgutverpackungen" im NAVp betreut.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 15507:2018-02 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...