Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-11

DIN EN 15520:2007-11

Thermisches Spritzen - Empfehlungen zum konstruktiven Gestalten von Bauteilen mit thermisch gespritzten Schichten; Deutsche Fassung EN 15520:2007

Englischer Titel
Thermal spraying - Recommendations for constructional design of components with thermally sprayed coatings; German version EN 15520:2007
Ausgabedatum
2007-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,40 EUR

  • 94,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,90 EUR

  • 102,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9847796

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das thermische Spritzen wird zur gezielten Verbesserung der Oberflächeneigenschaften von Werkstücken eingesetzt, um beispielsweise den Verschleißwiderstand, die elektrische Leitfähigkeit oder den elektrischen Widerstand zu erhöhen, eine Korrosionsbeständigkeit bei gegebenen Betriebsbedingungen zu erzielen, Gleiteigenschaften zu verbessern sowie eine Wärmeisolation zu gewährleisten. Aufgrund ihrer Struktur besitzen diese Schichten Eigenschaften, die sie deutlich von Massivwerkstoffen unterscheiden. Wenn bestimmte prozessbedingte Besonderheiten bei der konstruktiven Gestaltung von Bauteilen für das thermischen Spritzen beachtet werden, können angemessene Haftfestigkeitswerte, die gewünschte Schichtstruktur, mechanische, chemische, physikalische oder elektrische Eigenschaften der Spritzschicht erzielt werden.
Die Norm gilt für thermische Spritzschichten. Sie enthält grundsätzliche Empfehlungen zur Gestaltung von Bauteilen, die vollständig oder teilweise beschichtet werden müssen. Die Empfehlungen gelten sowohl bei der Neufertigung als auch bei der Instandsetzung von z. B. verschlissenen Bauteilen. Die Beschichtung kann metallisch, metallkeramisch, oxidkeramisch sein oder aus Kunststoff bestehen.
Die Europäische Norm wurde im CEN/TC 240 "Thermisches Spritzen und thermisch gespritzte Schichten" erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 092-00-14 AA "Thermisches Spritzen und thermisch gespritzte Schichten (DVS AG V 7)" im NAS.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9847796
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...