Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 15633-1:2009-04

Lebensmittel - Nachweis von Lebensmittelallergenen mit immunologischen Verfahren - Teil 1: Allgemeine Betrachtungen; Deutsche Fassung EN 15633-1:2009

Englischer Titel
Foodstuffs - Detection of food allergens by immunological methods - Part 1: General considerations; German version EN 15633-1:2009
Ausgabedatum
2009-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 57,70 EUR inkl. MwSt.

ab 53,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 57,70 EUR

  • 72,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 69,70 EUR

  • 87,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1459476

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm liefert den Gesamtrahmen für die qualitativen und quantitativen Verfahren zur Bestimmung von Allergenen und allergenen Zutaten von Lebensmitteln unter Anwendung von auf Antikörpern basierenden Verfahren. Sie legt die allgemeinen Leitlinien und Leistungskriterien für auf Antikörpern basierende Verfahren zum Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von Proteinen fest, die als Marker für das Vorliegen von allergieauslösenden Lebensmitteln oder Lebensmittelzutaten dienen. Auch mit anderen als den beschriebenen Verfahren können die Proteine nachgewiesen und identifiziert werden. Die in dieser Norm angeführten Leitlinien, Mindestanforderungen und Leistungskriterien sind dafür vorgesehen sicherzustellen, dass in verschiedenen Laboratorien vergleichbare und reproduzierbare Ergebnisse erhalten werden.
Die Norm wurde für Lebensmittelmatrices erarbeitet. Ein spezifisches Protein oder eine Gruppe von Proteinen oder Peptiden, die aus diesen Proteinen stammen, kann als Marker für das Vorliegen von Lebensmitteln oder Lebensmittelzutaten, die allergische Reaktionen hervorrufen, dienen.
Die Norm beschreibt den qualitativen und/oder quantitativen Nachweis eines aus einer Probe extrahierten Proteins als Marker für mögliche allergene Zutaten oder Bestandteile. In jedem der zukünftig als Teile der Norm aufzunehmenden Verfahren sollen geeignete Methoden für die Extraktion des Proteins enthalten sein. Der Schwerpunkt dieser Norm sind antikörper-basierende Verfahren.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1459476
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 15633-1:2019-12 .

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...