Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN EN 15692:2021-09

Ethanol zur Verwendung als Blendkomponente in Ottokraftstoff - Bestimmung des Wassergehaltes - Potentiometrische Titration nach Karl Fischer; Deutsche Fassung EN 15692:2021

Englischer Titel
Ethanol as a blending component for gasoline - Determination of water content - Karl Fischer potentiometric titration method; German version EN 15692:2021
Ausgabedatum
2021-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 51,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,94 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 51,30 EUR

  • 61,60 EUR

  • 64,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 62,00 EUR

  • 77,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

2

vorbestellbar

Ausgabedatum
2021-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3244729

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 15692:2021) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte aus Erdöl und mit biologischem oder synthetischem Ursprung" erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-06-32 AA "Anforderungen an flüssige Kraftstoffe" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP). Dieses Dokument legt ein Verfahren zur direkten Bestimmung des Wassergehaltes in Ethanol fest. Das Ethanol wird als Mischungskomponente für Ottokraftstoff oder Ethanolkraftstoff (E85) verwendet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
75.160.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3244729
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 15692:2009-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 15692:2009-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das Originaldokument wurde von der CEN/TC 19 „Ethanol Task Force“ unter der WG 21 erarbeitet und beruht auf ISO 760[1]. Es wurde als häufig in der Alkohol- und Getränkeindustrie angewendetes alternatives Verfahren zu EN 15489 [2] entwickelt; b) das Prüfverfahren wurde hinsichtlich Präzision und Anwendungsbereich überarbeitet; c) die neu berechnete Präzision ist niedriger als die veröffentlichte und die Statistiken ermöglichen es, eine konstante Reproduzierbarkeit für die Bestimmung des Wassergehalts in Ethanol einzuführen. Die Untergrenze des Prüfverfahrens konnte bei 0,05 % bleiben (wobei der niedrigste Stichprobenmittelwert 0,02 % betrug). Daher wurden nicht der Anwendungsbereich, sondern die Präzisionsberechnungen geändert.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2021-09 - 2021-09

Norm [NEU]

DIN EN 15692:2021-09
ZURÜCKGEZOGEN
2009-08 - 2021-09

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2020-10 - 2021-09

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...