Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15836-1:2010-11

Kunststoffe - Kunststoffbahnen aus weichmacherhaltigem Polyvinylchlorid (PVC-P) für erdverlegte Schwimmbäder - Teil 1: Homogene Bahnen mit einer Nenndicke von mindestens 0,75 mm; Deutsche Fassung EN 15836-1:2010

Englischer Titel
Plastics - Plasticized poly(vinyl chloride) (PVC-P) membranes for inground swimming pools - Part 1: Homogenous membranes of nominal thickness equal to or greater than 0,75 mm; German version EN 15836-1:2010
Ausgabedatum
2010-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,60 EUR inkl. MwSt.

ab 65,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 70,60 EUR

  • 88,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,20 EUR

  • 106,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2010-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1570416

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 249 "Kunststoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Ausschuss NA 054-04-03 AA "Baubahnen" im Normenausschuss Kunststoffe (FNK) verantwortlich. EN 15836 besteht aus den folgenden Teilen unter dem Titel "Kunststoffe - Membranen aus weichmacherhaltigem Polyvinylchlorid (PVC-P) für erdverlegte Schwimmbäder - Teil 1: Homogene Membranen mit einer Nenndicke von mindestens 0,75 mm" (diese Norm); "Teil 2: Verstärkte Membranen mit einer Nenndicke von mindestens 1,5 mm". Dieses Dokument legt die optischen und mechanischen Eigenschaften sowie die Maß- und Beständigkeitseigenschaften von homogenen Membranen aus weichmacherhaltigem Polyvinylchlorid (PVC-P) mit einer Nenndicke von mindestens 0,75 mm fest, die als Abdichtung für erdverlegte Schwimmbäder eingesetzt werden. Weiterhin legt es die Beschaffenheitsmerkmale des für die Herstellung der Membranen verwendeten PVC-P fest. Es gilt besonders für homogene Membranen, die für den Einsatz in Schwimmbädern mit einer Wassertemperatur ≤ 28 °C vorgesehen sind. Dieses Dokument gilt auch, wenn der Membranhersteller eine Wassertemperatur, die über 28 °C fortlaufend aufrechterhalten wird, zulässt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
83.140.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1570416

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...