Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-11

DIN EN 15836-2:2010-11

Kunststoffe - Kunststoffbahnen aus weichmacherhaltigem Polyvinylchlorid (PVC-P) für erdverlegte Schwimmbäder - Teil 2: Verstärkte Bahnen mit einer Nenndicke von mindestens 1,5 mm; Deutsche Fassung EN 15836-2:2010

Englischer Titel
Plastics - Plasticized poly(vinyl chloride) (PVC-P) membranes for inground swimming pools - Part 2: Reinforced membranes of nominal thickness equal to or greater than 1,5 mm; German version EN 15836-2:2010
Ausgabedatum
2010-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82,60 EUR

  • 103,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89,80 EUR

  • 112,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1570417

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 249 "Kunststoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Ausschuss NA 054- 04-03 AA "Baubahnen" im Normenausschuss Kunststoffe (FNK) verantwortlich. EN 15836 besteht aus den folgenden Teilen unter dem Titel "Kunststoffe - Membranen aus weichmacherhaltigem Polyvinylchlorid (PVC-P) für erdverlegte Schwimmbäder - Teil 1: Homogene Membranen mit einer Nenndicke von mindestens 0,75 mm"; "Teil 2: Verstärkte Membranen mit einer Nenndicke von mindestens 1,5 mm" (diese Norm). Dieses Dokument legt die optischen und mechanischen Eigenschaften sowie die Maß- und Beständigkeitseigenschaften von verstärkten Membranen fest, die sich aus Folien aus weichmacherhaltigem Polyvinylchlorid (PVC-P) mit einer dazwischen befindlichen Polyester-Verstärkungsschicht zusammensetzen, mit einer Nenndicke größer gleich 1,5 mm, die für Abdichtungszwecke für erdverlegte Schwimmbäder vorgesehen und lokal anzuwenden sind. Weiterhin legt es die Beschaffenheitsmerkmale des für die Herstellung der Membranen verwendeten PVC-P fest. Es gilt besonders für verstärkte Membranen, die für den Einsatz in Schwimmbädern mit einer Wassertemperatur <= 32 °C vorgesehen sind. Dieses Dokument gilt auch wenn der Membranhersteller eine Wassertemperatur, die über 32 °C fortlaufend aufrechterhalten wird, zulässt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1570417
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...