Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-12

DIN EN 15947-1:2010-12

Pyrotechnische Gegenstände - Feuerwerkskörper, Kategorien 1, 2 und 3 - Teil 1: Begriffe; Dreisprachige Fassung EN 15947-1:2010

Englischer Titel
Pyrotechnic articles - Fireworks, Categories 1, 2, and 3 - Part 1: Terminology; Trilingual version EN 15947-1:2010
Ausgabedatum
2010-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,80 EUR inkl. MwSt.

ab 70,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 75,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 91,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt verschiedene Begriffe, die sich auf Gestaltung, Konstruktion, Ursprungsverpackung und Prüfung von Feuerwerkskörpern der Kategorien 1, 2 und 3 beziehen, fest. Dieses Dokument (EN 15947-1:2010) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 212 "Pyrotechnische Gegenstände" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 062-08-81 AA "Pyrotechnische Gegenstände" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14035-1 Berichtigung 1:2005-07 , DIN EN 14035-1:2003-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 15947-1:2016-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14035-1:2003-09 und DIN EN 14035-1 Berichtigung 1:2005-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Definition für Nettoexplosivstoffmenge geändert; b) Brennrate des Satzes neu aufgenommen; c) Definitionen der Fehlerdefinitionen der ISO 2859-1 angepasst; d) Alphabetischer Index hinzugefügt; e) Anhang ZA hinzugefügt, da Mandat zur Erstellung der Norm vorliegt; f) redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...