Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-12

DIN EN 16101:2012-12

Wasserbeschaffenheit - Anleitung für Vergleichsprüfungen zwischen Laboratorien für ökologische Untersuchungen; Deutsche Fassung EN 16101:2012

Englischer Titel
Water quality - Guidance standard on interlaboratory comparison studies for ecological assessment; German version EN 16101:2012
Ausgabedatum
2012-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,80 EUR inkl. MwSt.

ab 70,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,80 EUR

  • 94,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 91,60 EUR

  • 114,40 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1890858

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gibt eine Anleitung für Vergleichsprüfungen zwischen Laboratorien mit dem Schwerpunkt auf biologischen Verfahren. Die in dieser Norm vorgelegte Anleitung zu Verfahren und Durchführungen sollte sicherstellen, dass Ergebnisse aus Freilanduntersuchungen und Laboranalysen innerhalb festgelegter Grenzen vergleichbar sind. Diese Anleitung ermöglicht es den Teilnehmern einer Vergleichsprüfung zwischen Laboratorien, ihre Leistungsfähigkeit darzustellen. Zusätzlich liefert sie ein Regelwerk zur Qualitätsverbesserung. Diese Norm beschreibt eine Verfahrensstruktur. Detaillierte Ausführungen sind in EN 14996, EN ISO/IEC 17000, EN ISO/IEC 17025 und EN ISO/IEC 17043 zu finden.
Die Ergebnisse biologischer und ökologischer Bewertungen von Laboratorien in der Europäischen Union werden zunehmend genutzt, um bei Entscheidungsfindungen und Investitionsprogrammen Informationen zu liefern. Es ist sicherzustellen, dass diese Untersuchungen auf wissenschaftlicher Grundlage und validierten Daten beruhen, die zwischen Laboratorien in den Mitgliedsstaaten sowie zwischen den Mitgliedsstaaten vergleichbar sind. Effektive Vergleichsprüfungen zwischen Laboratorien basieren auf der Übernahme von Verfahren zur Quantifizierung und Kontrolle von Prozessfehlern innerhalb festgelegter Grenzen und ermöglichen es den Teilnehmern darzustellen, dass ihre Analysen die Qualitätsanforderungen erfüllen, und auch ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten. Diese Anleitung beschreibt die für effektive Vergleichsprüfungen zwischen Laboratorien notwendigen Grundlagen und erlaubt es den Laboratorien gleichzeitig, geeignete Korrekturmaßnahmen hinsichtlich der analytischen Leistungsfähigkeit und der Ergebnisse zu ergreifen, um so eine Steigerung der Qualität zu erzielen. Vergleichsprüfungen zwischen Laboratorien sind kein Einzelprinzip, sondern Teil eines Gesamtrahmens in der Qualitätssicherung, die den Faktor Mensch einbezieht (zum Beispiel die signifikante gesicherte Erfahrung der Fachleute und wiederholte Schulungen).
Die vorbereitenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe "Biologische Verfahren" (WG 2) des CEN/TC 230 durchgeführt, deren Federführung beim BSI (Sekretariat: Vereinigtes Königreich) lag. Für Deutschland war der NA 119-01-03-05-06 AK "Biologisch-ökologische Gewässeruntersuchung" des NA 119-01-03 AA "Wasseruntersuchung" im Normenausschuss Wasserwesen (NAW) an der Bearbeitung beteiligt, dessen Arbeiten aus Mitteln des Länderfinanzierungsprogrammes "Wasser, Boden und Abfall" gefördert werden.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1890858

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...