Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-11

DIN EN 16231:2012-11

Energieeffizienz-Benchmarking-Methodik; Deutsche Fassung EN 16231:2012

Englischer Titel
Energy efficiency benchmarking methodology; German version EN 16231:2012
Ausgabedatum
2012-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82.60 EUR

  • 103.10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.80 EUR

  • 112.10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-11
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1885116

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Anforderungen fest und liefert Empfehlungen für Energieeffizienz-Benchmarking-Methoden in allen Energie verbrauchenden Sektoren. Der Zweck eines Energieeffizienz-Benchmarking ist die Bestimmung der relevanten Daten und Indikatoren des Energieverbrauchs, technisch und verhaltensabhängig, qualitativ und quantitativ, um die energiebezogene Leistung einer Organisation zu verbessern, das Wissen über den Einsatz von Energie durch die Organisation zu erwerben und auszubauen, die Energiekosten zu senken sowie den Treibhausgasausstoß zu verringern.
Energieeffizienz-Benchmarking kann sowohl intern innerhalb einer bestimmten Organisation als auch extern zwischen Organisationen, einschließlich Wettbewerbern, angewandt werden. Diese Norm beschreibt, wie die Grenzen für ein Benchmark festgesetzt werden können, wie zum Beispiel für Anlagen, Prozesse, Produkte, Dienstleistungen und Organisationen. Sie gibt eine Anleitung für die Kriterien, um eine geeignete Detailstufe für die Datenerhebung und -verarbeitung auszuwählen, welche angemessen sind für das Ziel des Benchmarking.
Diese Norm selbst gibt keine speziellen Leistungsanforderungen für den Energieeinsatz vor. Alle Aktivitäten im Zusammenhang mit einem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) müssen einen Bezug zu einem Energiemanagementsystem besitzen.
Für diese Norm ist das Gremium NA 172-00-09 AA "Energieeffizienz und Energiemanagement" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1885116
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...