Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

DIN EN 1634-1:2009-01 [ACHTUNG: DOKUMENT ZURÜCKGEZOGEN]

Titel (Deutsch): Feuerwiderstandsprüfungen und Rauchschutzprüfungen für Türen, Tore, Abschlüsse, Fenster und Baubeschläge - Teil 1: Feuerwiderstandsprüfungen für Türen, Tore, Abschlüsse und Fenster; Deutsche Fassung EN 1634-1:2008

  Download Versand
Sprache: Deutsch *
Übersetzung: Englisch *
*

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Titel (Englisch): Fire resistance and smoke control tests for door, shutter and openable window assemblies and elements of building hardware - Part 1: Fire resistance tests for doors, shutters and openable windows; German version EN 1634-1:2008

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum 2009-01

Einführungsbeitrag:

Diese Norm legt ein Prüfverfahren für die Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer von Türen, Toren, Abschlüssen und Fenstern fest, die für den Einbau in Öffnungen von vertikalen raumabschließenden Bauteilen vorgesehen sind, wie zum Beispiel

  • Drehflügeltüren und -tore
  • Horizontal- und Vertikal-Schiebetüren/-tore, einschließlich mehrflügeliger Schiebetüren/-tore und Sektionaltüren/-tore
  • Faltschiebetüren/-tore und -abschlüsse
  • Kipptüren
  • Rollabschlüsse
  • Fenster
  • Feuerschutzvorhänge.

Die Norm gilt zusammen mit DIN EN 1363-1.

Türen, die nach dieser Norm geprüft und nach DIN EN 13501-2 klassifiziert wurden, sind als Fahrschachttüren verwendbar. Diese Prüfung und Klassifizierung kann als Alternative zur Prüfung nach DIN EN 81-58 betrachtet werden. DIN EN 81-58 stellt eine spezielle Prüfung für Fahrschachttüren dar und führt zu einer anderen Klassifikation, die möglicherweise für einige andere, in nationalen Bestimmungen definierte Anwendungen nicht geeignet ist. Die Prüfung von Brandschutzklappen für Installation ist in DIN EN 1366-2 festgelegt. Die Prüfung von Feuerschutzabschlüssen für Förderbänder ist in EN 1366-7 festgelegt. Weitere Anforderungen sind in den entsprechenden Produktnormen sowie in der Anforderungs- und Klassifizierungsnorm DIN EN 14600 festgelegt.

Dieses Prüfverfahren kann außerdem angewendet werden, um die Feuerwiderstandsfähigkeit von horizontal angeordneten, nicht belastbaren Türen, Abschlüssen und Fenstern in analoger Weise zu ermitteln. Diese werden jedoch in dieser Norm nicht gesondert behandelt, und der in Abschnitt 13 angegebene direkte Anwendungsbereich gilt nicht für solche horizontal angeordnete Produkte.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 1634-1:2000-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Fenster und Feuerschutzvorhänge wurden zusätzlich in den Anwendungsbereich der Norm aufgenommen; b) es wurden allgemeine und redaktionelle Änderungen vorgenommen, die sich auf Grund der Erfahrungen mit der Erstfassung dieser Norm ergeben haben.

Originalsprachen: Deutsch


Dokument: zitiert

Dokument: wird zitiert

Empfehlungen werden geladen...