Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-09

DIN EN 16479:2014-09

Wasserbeschaffenheit - Leistungsanforderungen und Konformitätsprüfungen für Geräte zum Wassermonitoring - Automatische Probenahmegeräte für Wasser und Abwasser; Deutsche Fassung EN 16479:2014

Englischer Titel
Water quality - Performance requirements and conformity test procedures for water monitoring equipment - Automated sampling devices (samplers) for water and waste water; German version EN 16479:2014
Ausgabedatum
2014-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 94,50 EUR

  • 118,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 114,20 EUR

  • 143,00 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2089836

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für automatische Probenahmegeräte für Wasser und Abwasser. Sie enthält allgemeine Anforderungen, Leistungsanforderungen und Verfahrensweisen für die Konformitätsprüfung von Probenahmegeräten. Probenahmegeräte, die anhand der Tests nachweislich die festgelegten Anforderungen einhalten, werden als gebrauchstauglich angesehen.
Diese Europäische Norm deckt jedoch nicht die Installation und den laufenden Betrieb von Probenahmegeräten ab.
Die Anforderungen dieser Europäischen Norm sind messtechnikunabhängig und sind auf alle automatischen Probenahmegeräte anwendbar.
Geräte zum Wassermonitoring werden häufig für die Überwachung der Übereinstimmung mit nationalen und europäischen Verordnungen verwendet. Diese Europäische Norm unterstützt die Anforderungen der folgenden EU Richtlinien: - Industrieemissionsrichtlinie (2010/75/EU); - Kommunale Abwasserrichtlinie (91/271/EWG und 98/15/EG); - Wasserrahmenrichtlinie (2000/60/EG); - Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (2008/56/EG).
Diese Europäische Norm legt Anforderungen für die Konformitätsprüfung von automatischen Probenahmegeräten für Wasser und Abwasser fest, die: - für die Probenahme von Wasser und Abwasser aus drucklosen (das heißt nach oben offen) Gerinnen oder Becken bestimmt sind; - für die Probenahme über einen längeren Zeitraum zum Sammeln von Einzelproben oder Mischproben beruhend auf der zeit-, ereignis- oder durchflussproportionalen Probenahme bestimmt sind.
Es werden spezifische Anforderungen zur Probenintegrität für Probenahmegeräte festgelegt, die zum Sammeln von Proben an der Ablauf- oder der Zulaufstelle verwendet werden, um die Leistung von Abwasserbehandlungsanlagen zu überwachen, wie in der Kommunalen Abwasserrichtlinie (91/271/EWG) gefordert. Probenahmegeräte, die für industrielle Zwecke verwendet werden, brauchen nicht im Hinblick auf diese spezifischen Anforderungen zur Probenintegrität beurteilt werden.
Der normative Anhang A "Auswertung der Daten aus der Konformitätsprüfung" enthält Beispiele zur Messabweichung des Probenvolumens, zur Fließgeschwindigkeit in der Probenleitung, zur Auswertung der Ergebnisse für Datensätze, Zwischenberechnungen und Varianzanalysen, zum Probenahmezeitfehler und zu den Einflüssen der Umgebungstemperatur.
Anhang B enthält ein Beispiel zum Nachweis der Probenintegrität bei Probenahmegeräten für die Probenahme nach der Kommunalen Abwasserrichtlinie.
Anhang C stellt ein Beispielformular für einen Bericht dar.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2089836

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...