Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-10

DIN EN 16616:2015-10

Chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika - Chemothermische Wäschedesinfektion - Prüfverfahren und Anforderungen (Phase 2, Stufe 2); Deutsche Fassung EN 16616:2015

Englischer Titel
Chemical disinfectants and antiseptics - Chemical-thermal textile disinfection - Test method and requirements (phase 2, step 2); German version EN 16616:2015
Ausgabedatum
2015-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108,80 EUR inkl. MwSt.

ab 91,43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 108,80 EUR

  • 136,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,30 EUR

  • 147,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2300855

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren für und die Mindestanforderungen an die mikrobizide Wirkung eines festgelegten Desinfektionsprozesses zur Behandlung von kontaminierten Textilien fest. Dieses Verfahren wird unter Einsatz einer in dieser Norm festgelegten Waschmaschine durchgeführt und bezieht sich auf den Desinfektionsschritt ohne Vorwaschen. Dieses Verfahren ist nicht auf bestimmte Arten von Textilien beschränkt. Die Norm sollte eine vollständig Umsetzung in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Lieferanten (z. B. Dosierung des Desinfektionsmittels in einer beliebigen Waschphase, zum Beispiel Spülen, Desinfektion bei 20 °C) ermöglichen. Diese Europäische Norm gilt für Bereiche und unter Bedingungen, wo eine Desinfektion angezeigt ist. Indikationen dieser Art liegen bei der Patientenbetreuung vor, zum Beispiel: - in Krankenhäusern, kommunalen medizinischen Einrichtungen und im Dentalbereich; - in Schulen, Kindergärten und Heimen; - Einrichtungen, in denen Patienten untergebracht sind, die an übertragbaren Krankheiten leiden könnten; - andere Anwendungsarten, bei denen eine hygienische Behandlung von Textilien notwendig ist (zum Beispiel Lebensmittelverarbeitung, Hotels, Arbeitsbekleidung zum Beispiel aus der pharmazeutischen Industrie, Laboratorien, aus dem Lebensmittelbereich oder ähnlichen Einrichtungen). Das beschriebene Verfahren dient der Bestimmung der Wirksamkeit eines Produkts oder einer Kombination von Produkten unter den Bedingungen, unter dem es/sie angewendet wird/werden. Dieses Verfahren entspricht einer Prüfung der Phase 2, Stufe 2. Für diese Norm ist das Gremium NA 063-04-07 AA "Chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika in der Humanmedizin" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2300855
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...