Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-11

DIN EN 16729-1:2016-11

Bahnanwendungen - Infrastruktur - Zerstörungsfreie Prüfung an Schienen im Gleis - Teil 1: Anforderungen an Ultraschallprüfungen und Bewertungsgrundlagen; Deutsche Fassung EN 16729-1:2016

Englischer Titel
Railway applications - Infrastructure - Non-destructive testing on rails in track - Part 1: Requirements for ultrasonic inspection and evaluation principles; German version EN 16729-1:2016
Ausgabedatum
2016-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 109,70 EUR inkl. MwSt.

ab 102,52 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 109,70 EUR

  • 137,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 132,40 EUR

  • 165,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-11
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2360379

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 16729-1:2016) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 "Eisenbahnwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN gehalten wird. Die vorliegende europäische Normenreihe EN 16729 "Bahnanwendungen - Infrastruktur - Zerstörungsfreie Prüfung an Schienen im Gleis" besteht aus folgenden Teilen: Teil 1: Anforderungen an Ultraschallprüfungen und Bewertungsgrundlagen; Teil 2: Wirbelstromprüfungen an Schienen im Gleis (geplant); Teil 3: Anforderungen zur Identifizierung von inneren Fehlern und Schienenoberflächenfehlern (geplant) Teil 4: Qualifizierung von Personal für die zerstörungsfreie Prüfung an Schienen (geplant). Diese Norm spiegelt den gegenwärtigen Stand der Technik bei der automatisierten Ultraschallprüfung von Schienen in Gleisen durch Europäische Eisenbahnunternehmen wieder. Diese Europäische Norm gilt für die Prüfung von im Gleis eingebauten Schienen auf innere Unregelmäßigkeiten. Dieser Teil gilt für die Prüfausrüstung, die an speziell dafür vorgesehenen Prüffahrzeugen oder von Hand bewegten Rollgeräten befestigt ist. Diese Norm legt nicht die Anforderungen an die Fahrzeugabnahme fest. Dieser Teil der Norm gilt nicht für die Ultraschallprüfung von Schienen in einer Fertigungsanlage. Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an die Prüfgrundsätze und -systeme fest, um vergleichbare Ergebnisse in Bezug auf Lage, Art und Größe der Unregelmäßigkeiten an den Schienen zu erhalten. Die vorliegende Norm zielt nicht darauf ab, irgendwelche Leitlinien für den Umgang mit den Ergebnissen der Ultraschallprüfung von Schienen bereitzustellen. Die vorliegende Europäische Norm gilt nur für Schienenprofile, die die Anforderungen von EN 13674-1 erfüllen. Das zuständige deutsche Gremium ist der Unterausschuss NA 087-00-01-12 UA "Inspizieren und Behandeln von Schienen" im DIN-Normenausschuss "Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2360379

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...