Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-04

DIN EN 16738:2016-04

Emissionssicherheit brennbarer Lufterfrischer - Testverfahren; Deutsche Fassung EN 16738:2015

Englischer Titel
Emission safety of combustible air fresheners - Test methods; German version EN 16738:2015
Ausgabedatum
2016-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 69,20 EUR

  • 86,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2430228

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Zu den Lufterfrischern zählen alle kommerziell erhältlichen Produkte, die zur Verbesserung der Geruchsqualität der Luft bestimmt sind. Lufterfrischer finden Anwendung bei der Lösung von Problemen mit unangenehmen Gerüchen in der Innenraumluft. Darüber hinaus helfen die in Lufterfrischern verwendeten Duftstoffe bei der Erhaltung angenehmer Gerüche in Innenräumen. Lufterfrischer tragen damit zum allgemeinen Gefühl des Wohlbefindens bei. Die Nutzung von Lufterfrischern in der heimischen Umgebung nimmt stetig zu und der Handelswert in Europa wird mit 2.400.000.000 EUR pro Jahr abgeschätzt. Die Anforderungen an die chemischen Eigenschaften von Lufterfrischern werden durch EU-Verordnungen wie REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) und die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie (General Product Safety Directive, GPSD) geregelt. Allerdings gibt es keine validierten Prüfverfahren zur Beurteilung der Emissionen potentiell gesundheitsschädlicher Chemikalien, die bei der Nutzung von brennbaren Lufterfrischern entstehen. Diese Europäische Norm beschreibt ein Prüfkammer-Verfahren zur Bestimmung der Emissionen bei der Nutzung brennbarer Lufterfrischer. Es werden die Messverfahren zur Bestimmung der folgenden Substanzen spezifiziert: VOCs, Formaldehyd, SO2, NOx und CO. Die Messverfahren ermöglichen die Bestimmung weiterer Substanzen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2430228
Änderungsvermerk

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN 16738:2016-02 erhalten kostenfreie Ersatzlieferung

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...