Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-11

DIN EN 16798-15:2017-11

Energetische Bewertung von Gebäuden - Lüftung von Gebäuden - Teil 15: Berechnung von Kühlsystemen (Modul M4-7) - Speicherung; Deutsche Fassung EN 16798-15:2017

Englischer Titel
Energy performance of buildings - Ventilation for buildings - Part 15: Calculation of cooling systems (Module M4-7) - Storage; German version EN 16798-15:2017
Ausgabedatum
2017-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 95,88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

  • 142,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 124,20 EUR

  • 155,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2524447

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 16798-9:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 156 "Lüftung von Gebäuden" erarbeitet.Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 041-05-02 AA "Energetische Bewertung von raumluft- und klimakältetechnischen Anlagen" im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS). Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Berechnung der Gesamtenergieeffizienz von für Lüftungsanlagen genutzten Speichersystemen fest. Sie berücksichtigt dabei die Gesamtenergieeffizienz von Speichersystemen, bei denen Wasser als Phasenwechselmaterial (PCM, en: phase change material) genutzt wird, um Kühlenergie zu speichern. Diese Norm stellt ein allgemeines Verfahren vor, das auf verschiedene Technologien von wasserbasierten Speichersystemen oder PCM bezogene Kontrollsysteme angewandt werden kann. Sie deckt nicht die Kälteemission, Verteilung und Erzeugung ab; diese werden jeweils von EN 15316-2, EN 15316-3 und EN 15316-13 abgedeckt. Die Norm deckt typischerweise den stündlichen Zeitschritt ab, kann jedoch entsprechend den für den Energieverbrauch und die zugeführte Energie genutzten Szenarios an andere Zeitschritte oder an den Temperaturklassenansatz (Bin-Methode) angepasst werden. Für den monatlichen oder jährlichen Zeitschritt ist ein vereinfachtes Verfahren dargestellt. Diese Norm behandelt nicht Kälteemissions-, Verteilungs- und Erzeugungssysteme oder die Bemessung oder Inspektion derartiger Speichersysteme.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2524447
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...