Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [VORBESTELLBAR] 2019-04

DIN EN 16907-4:2019-04

Erdarbeiten - Teil 4: Bodenbehandlung mit Kalk und/oder hydraulischen Bindemitteln; Deutsche Fassung EN 16907-4:2018

Englischer Titel
Earthworks - Part 4: Soil treatment with lime and/or hydraulic binders; German version EN 16907-4:2018
Ausgabedatum
2019-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 191.40 EUR inkl. MwSt.

ab 160.84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 191.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 208.00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

2

vorbestellbar

Ausgabedatum
2019-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für die Behandlung mit Bindemitteln von natürlichen Böden, brüchigem Fels, mittelfestem Fels, Kreide, rezyklierte Materialien und industriell hergestellten Materialien für die Ausführung von Erdarbeiten beim Neubau und der Erhaltung von Straßen, Schienenwegen, Flugbetriebsflächen, Flächenbefestigungen, Deichen, Becken und sonstigen Arten von Erdbauwerken. Die Norm gilt nur für Bodenbehandlungen für Erdbauwerke, die im Baumischverfahren vor Ort oder von einer Mischanlage hergestellt und lagenweise eingebaut werden, im Gegensatz zum Beispiel zur Bodenverbesserung mit Säulen. Die Norm legt die Anforderungen an die Bestandteile der Gemische, das Vorgehen bei der Eignungsprüfung, die Kennwerte und Klassifizierung sowie die Ausführung und die Kontrolle fest. Die informativen Anhänge enthalten auch Beispiele für die gängigen Verfahrensweisen und Kontrolle.
Die in dieser Europäischen Norm festgelegte Klassifizierung des im Labor bestimmten Gebrauchsverhaltens der Bodenbehandlungen beinhaltet die Bodenverbesserung und die Bodenstabilisierung. Hinsichtlich der Bodenverbesserung bezieht sich die Klassifizierung auf das Kurzzeitverhalten. Hinsichtlich der Bodenstabilisierung bezieht sich die Klassifizierung auf das mittel- bis langfristige Verhalten. EN 16907-4 von CEN/TC 396 "Earthworks" behandelt die Bodenverbesserung und -stabilisierung von Anwendungen des Erdbaus. EN 14227-15 von CEN/TC 227 "Road materials" behandelt nur die Bodenstabilisierung von Anwendungen des Oberbaus. Für die Stabilisierung nutzt die in EN 16907-4 festgelegte Klassifizierung des Gebrauchsverhaltens im Allgemeinen die gleiche Klassifizierung des im Labor bestimmten Gebrauchsverhaltens, die in EN 14227-15 festgelegt ist, mit Ausnahme des Diagramms der Klassifizierung des Gebrauchsverhaltens nach "Rt und E", das in EN 14227-15 speziell für den Oberbau gilt und das in EN 16907-4 durch ein Diagramm der Klassifizierung des Gebrauchsverhaltens nach "Rt und E" ersetzt wurde, das speziell für Erdbauwerke gilt.
Das für die Norm zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-05-22 AA "Erdarbeiten (SpA zu CEN/TC 396), Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...