Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-03

DIN EN 16925:2019-03

Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Automatische Sprinkleranlagen für Wohnbereiche - Planung, Installation und Instandhaltung; Deutsche Fassung EN 16925:2018

Englischer Titel
Fixed firefighting systems - Automatic residential sprinkler systems - Design, installation and maintenance; German version EN 16925:2018
Ausgabedatum
2019-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 180,80 EUR inkl. MwSt.

ab 151,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 180,80 EUR

  • 226,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 196,60 EUR

  • 245,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2870629

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Seit mehr als 100 Jahren haben Sprinkleranlagen ihren Nutzen zum Schutz von Leben und Eigentum in industriellen und gewerblichen Anwendungen erwiesen. Die Einführung von Sprinklern, die bei der Entwicklung eines Brands in einem frühen Stadium auslösen, und die Erkenntnis, dass die meisten Brandtoten aus Wohnungsbränden resultieren, haben zum Einsatz von speziell für Wohnbereiche konzipierten Sprinkleranlagen geführt. Eine richtig geplante und installierte Wohnraumsprinkleranlage kann einen Brand in einem frühen Entwicklungsstadium erkennen und kontrollieren und einen Alarm auslösen. Die Auslösung der Anlage reduziert schnell die Entstehung von Hitze und Rauch, so dass den Bewohnern mehr Zeit bleibt, um sich in Sicherheit zu bringen oder gerettet zu werden. Die Sprinkler lösen bei vorbestimmten Temperaturen aus, um Wasser auf die Flächen unter ihnen zu verteilen. Es lösen nur die Sprinkler in der Nähe des Brands aus, die über ihre Auslösetemperatur erwärmt werden. Der Durchfluss von Wasser initiiert eine Alarmmeldung, um auf die Auslösung der Anlage aufmerksam zu machen. Im Allgemeinen wird die Auslösetemperatur auf die Temperaturbedingungen in der Umgebung abgestimmt. Wohnraumsprinkleranlagen sollten unbedingt ordnungsgemäß instandgehalten und regelmäßig geprüft werden, um sicherzustellen, dass sie im Bedarfsfall richtig funktionieren. Dieses Dokument legt Anforderungen fest und gibt Empfehlungen für die Planung, den Einbau, die Wasserversorgungen und Rückflussverhinderung, Inbetriebnahme, Instandhaltung sowie Prüfung von ortsfesten Wohnraumsprinkleranlagen in Gebäuden für Wohnbereiche. Das Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 191 "Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 031-03-03 AA "Wasserlöschanlagen und Bauteile - SpA zu CEN/TC 191/WG 5 und WG 10" im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2870629
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...