Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 17456:2021-07

Holzfußböden und Parkett - Bestimmung der Delaminierung der Decklagen von Mehrschichtelementen - Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 17456:2021

Englischer Titel
Wood flooring and parquet - Determination of top layer delamination of multilayer elements - Test method; German version EN 17456:2021
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 57,70 EUR inkl. MwSt.

ab 53,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 57,70 EUR

  • 72,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 69,70 EUR

  • 87,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3219515

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Prüfverfahren fest, mit dem die Delaminierung der Decklage von Mehrschichtparkettelementen nach EN 13489 mit unterschiedlichen Aufbauten, Abmessungen und Klebstoffen, die zur Verwendung als Bodenbelag im Innenbereich vorgesehen sind, zum Zeitpunkt der ersten Lieferung des Produkts bestimmt werden kann. Das Dokument legt ein Prüfverfahren mit drei Alterungsbehandlungen (AT1, AT2 und AT3) fest, denen die Prüfkörper unterzogen werden. Das in diesem Dokument beschriebene Prüfverfahren ermöglicht es, eine Qualität der Decklagenverklebung, auch für auf Fußbodenheizungen verlegtes Parkett, zu bestimmen und Verklebungsversagen zu identifizieren. Das Prüfverfahren ist auf die untere Schicht von Dreischichtelementen anwendbar, auch wenn die vorliegenden Erfahrungen begrenzt sind. AT1 ist eine Behandlung, die für Prognosen zum Verhalten von Mehrschichtparkett unter trockenen Innenraumbedingungen geeignet ist und für alle Arten von Parkettklebern angewendet werden kann. Sie kann für Fußbodenheizungen verwendet werden, die als Permanentheizung genutzt werden. AT2 ist eine geeignete Behandlung zur Beurteilung von Mehrschichtparkett, bei dem für die Decklagenverklebung PVAc-Klebstoffe verwendet wurden. AT3 ist eine geeignete Behandlung zur Beurteilung von Mehrschichtparkett, bei dem für die Decklagenverklebung andere Klebstoffarten als PVAc verwendet wurden. Dieses Dokument gilt nicht für die Verklebungsqualität von Sperrholz, sofern dieses in der Mehrschichtparkettkonstruktion verwendet wird. Dieses Dokument ermöglicht es nicht, die Verwendung unter feuchten Bedingungen einzuschätzen. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 175 "Rund- und Schnittholz" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 042-01-17 AA "Fußböden und Treppen" im DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM). Aktuelle Informationen zu diesem Dokument können über die Internetseiten von DIN (www.din.de) durch eine Suche nach der Dokumentennummer aufgerufen werden.

Inhaltsverzeichnis
ICS
79.080
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3219515

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...