Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-05

DIN EN 1915-1:2013-05

Luftfahrt-Bodengeräte - Allgemeine Anforderungen - Teil 1: Grundlegende Sicherheitsanforderungen; Deutsche und Englische Fassung EN 1915-1:2013

Englischer Titel
Aircraft ground support equipment - General requirements - Part 1: Basic safety requirements; German and English version EN 1915-1:2013
Ausgabedatum
2013-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 153.40 EUR inkl. MwSt.

ab 128.91 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 153.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 166.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1906196

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für Luftfahrt-Bodengeräte (en: GSE, Ground Support Equipment), die entsprechend den vom Hersteller festgelegten Betriebsbedingungen im zivilen Luftverkehr eingesetzt werden, und enthält die allgemeinen Sicherheitsanforderungen an diese Geräte. Diese Europäische Norm legt die technischen Anforderungen an GSE zur Verminderung der in Abschnitt 4 aufgelisteten Gefährdungen fest, die bei Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung auftreten können, wenn diese in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Herstellers oder dessen Beauftragten, ausgeführt werden, einschließlich vom Hersteller vernünftigerweise vorhersehbarer Missbrauch. Sie berücksichtigt auch einige Funktions- und Gestaltungsanforderungen, die von offiziellen Stellen, den Herstellern von Luftfahrzeugen und Bodengeräten (GSE) sowie Luftverkehrs- und Abfertigungsgesellschaften als wesentlich erachtet wurden. Es ist beabsichtigt, diesen Teil von EN 1915 in Verbindung mit EN 1915-2, EN 1915-3 (für selbstfahrende Fahrzeuge) und EN 1915-4 und mit dem entsprechenden Teil der EN 12312 anzuwenden, um die Anforderungen an GSE innerhalb des Anwendungsbereiches von EN 12312 anzugeben. Wenn EN 12312 keinen entsprechenden Teil für GSE enthält, gibt EN 1915 (alle Teile) allgemeine Anforderungen an, die gelten können, auch wenn zusätzliche maschinenspezifische Anforderungen erforderlich sein können, die vom Hersteller festzulegen sind. Dieser Teil von EN 1915 gilt nicht für fahrzeugtechnische Teile, die für Fahrzeuge freigegeben sind, in der EU und der EFTA, die an GSE entsprechend ihrer konstruktiven Bestimmung unverändert Verwendung finden. In diesem Teil von EN 1915 sind für folgende Aspekte keine zusätzlichen Festlegungen enthalten: a) Betrieb außerhalb des Flughafens; b) Betrieb unter erschwerten Bedingungen, zum Beispiel bei Umgebungstemperaturen unter -20 °C oder über 50 °C, in tropischer oder gesättigter Salzatmosphäre oder in starken magnetischen oder Strahlungsfeldern; c) Betrieb, der besonderen Regelungen unterliegt, zum Beispiel in potentiell explosionsfähiger Atmosphäre, mit Ausnahme des Betriebs in der Nähe eines Flugzeugtanks beim Betanken; d) Gefährdungen aus anderer Energieversorgung als der aus elektrischen Stromnetzen; e) Gefährdungen, die während Bau, Transport, Inbetriebnahme und Außerbetriebnahme von GSE auftreten; f) Gefährdungen aus Windgeschwindigkeiten oberhalb der in dieser Europäischen Norm angegebenen Werte; g) direkter Kontakt mit Nahrungsmitteln; h) Erdbeben, Überschwemmungen, Erdrutsche, Blitze und allgemein jede Art von Naturkatastrophen; i) elektromagnetische Verträglichkeit (EMV); j) durch Lärm und Vibration verursachte Gefährdungen, siehe EN 1915-3 und EN 1915-4. Obgleich diese Norm einige grundlegende Anforderungen an drahtlose Fernbedienungen angibt, werden zusätzliche Anforderungen erforderlich sein. Dieser Teil von EN 1915 ist nicht auf GSE anzuwenden, die vor der Veröffentlichung dieser Norm durch CEN hergestellt wurden. Dieses Dokument (DIN EN 1915-1:2013) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 274 "Luftfahrt - Bodengeräte" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN gehalten wird.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1906196
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1915-1:2009-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1915-1:2001+A1:2009-06 sind folgende Änderungen vorgesehen: a) Änderung A1:2009 wurde aufgenommen; b) der Anwendungsbereich wurde aktualisiert; c) Abschnitt 2, Normative Verweisungen, wurde aktualisiert; d) es wurden weitere Begriffe hinzugefügt; e) die Liste der Gefährdungen wurde Anhang A hinzugefügt (die folgenden Anhänge wurden neu nummeriert); f) die Unterabschnitte 5.2, 5.3, 5.4 wurden geändert; g) Unterabschnitt 5.5, Sicherheitsbezogene Teile, wurde eingefügt, was eine neue Nummerierung der folgenden Unterabschnitte notwendig machte; h) Unterabschnitte 5.6 bis 5.28 wurden geändert und neu nummeriert; i) Unterabschnitt 6.2 wurde geändert; j) Abschnitt 7 wurde geändert; k) ein Begriff wurde der dreisprachigen Liste der GSE hinzugefügt; l) Abschnitt C.2 wurde gelöscht; m) die Abschnitte D.2, D.3 und D.4 wurden hinzugefügt; n) Anhang G wurde hinzugefügt; o) Anhang ZA, der sich auf die Maschinenrichtlinie 98/37/EG bezog, wurde durch Anhang ZA ersetzt, der sich auf die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG bezieht; p) die Literaturhinweise wurden aktualisiert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...