Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-06

DIN EN 196-5:2011-06

Prüfverfahren für Zement - Teil 5: Prüfung der Puzzolanität von Puzzolanzementen; Deutsche Fassung EN 196-5:2011

Englischer Titel
Methods of testing cement - Part 5: Pozzolanicity test for pozzolanic cement; German version EN 196-5:2011
Ausgabedatum
2011-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,70 EUR inkl. MwSt.

ab 51,85 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 61,70 EUR

  • 77,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,00 EUR

  • 83,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1755499

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt das Verfahren zur Prüfung der Puzzolanität von Puzzolanzementen, die der Europäischen Norm EN 197-1 entsprechen, fest. Die Norm gilt nicht für Portlandpuzzolanzemente und nicht für Puzzolane. Das in der Norm festgelegte Verfahren ist das Referenzverfahren. Die Norm wurde von CEN/TC 51 "Zement und Baukalk" (Sekretariat: Belgien) ausgearbeitet. Der für die deutsche Mitarbeit zuständige Arbeitsausschuss im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. ist der als Spiegelausschuss zum CEN/TC 51 eingesetzte Arbeitsausschuss NA 005-07-13 AA "Zement" im Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1755499
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 196-5:2005-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 196-5:2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Vorwort und Normative Verweisungen aktualisiert; b) Verfahren, Reagenzien und Gestaltung der Norm wurden den entsprechenden Abschnitten der EN 196-2 angepasst; c) das Verfahren zur Vorbereitung einer Probe wurde vereinfacht; d) das Patton-Reeders-Reagens wurde als zusätzlicher Indikator für die visuelle Endpunkterkennung bei der Titration mit EDTA aufgenommen; e) die vorgeschriebenen Geräte sind um eine Waage einer festgelegten Genauigkeit, ein Gerät zur Messung der Extinktion einer Lösung unter Rühren und ein pH-Meter einer festgelegten Genauigkeit erweitert worden.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...