Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-09

DIN EN 206-9:2010-09

Beton - Teil 9: Ergänzende Regeln für selbstverdichtenden Beton (SVB); Deutsche Fassung EN 206-9:2010

Englischer Titel
Concrete - Part 9: Additional Rules for Self-compacting Concrete (SCC); German version EN 206-9:2010
Ausgabedatum
2010-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96.00 EUR inkl. MwSt.

ab 80.67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96.00 EUR

  • 120.20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104.40 EUR

  • 130.50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-09
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für selbstverdichtenden Beton für Tragwerke aus Ortbeton oder aus vorgefertigten Bauteilen sowie für tragende Betonfertigteile für Gebäude und Ingenieurbauwerke. Diese Europäische Norm gilt für selbstverdichtenden Beton, der sich auf Grund der Schwerkraft soweit verdichtet, dass er außer Luftporen keine weiteren Lufteinschlüsse enthält. Sie gilt für Normalbeton. Es liegen nur begrenzte Erfahrungen mit SVB, der leichte oder schwere Gesteinskörnungen und Fasern enthält, vor. Für die letztgenannten Arten von Selbstverdichtendem Beton gelten einige, jedoch nicht alle Festlegungen dieser Norm. Daher sind die jeweiligen Anforderungen im Einzelfall festzulegen. Selbstverdichtender Beton kann als Baustellenbeton, als Transportbeton oder in einem Werk für Betonfertigteile hergestellt werden. Neben den Anforderungen nach EN 206-1:2000 legt diese Europäische Norm Anforderungen an folgende Aspekte fest: Bestandteile von SVB; Eigenschaften von frischem und erhärtetem SVB sowie deren Nachweis; Einschränkungen bezüglich der Zusammensetzung von SVB; Festlegung von SVB; Verfahren zur werkseigenen Produktionskontrolle; Konformitätskriterien. Weitere Europäische Normen für bestimmte Produkte, zum Beispiel Betonfertigteile, oder für Verfahren im Anwendungsbereich dieser Europäischen Norm können von dieser Norm abweichende Regelungen erfordern oder zulassen. Die in EN 206-1:2000 angegebenen Einschränkungen des Anwendungsbereiches gelten für selbstverdichtenden Beton nach dieser Europäischen Norm. Gesundheits- und sicherheitstechnische Anforderungen an den Schutz von Personal während der Herstellung und Lieferung von Beton sind nicht Gegenstand dieser Europäischen Norm. Die Technologie des selbstverdichtenden Betons (SVB) wird ständig weiterentwickelt, und es gibt Unterschiede in der Ausführung dieser Betonart in der Praxis. Diese Europäische Norm legt gemeinsame Regeln für SVB fest. Wo dies jedoch nicht möglich ist, lassen die betreffenden Abschnitte die Anwendung nationaler Normen oder der am Verwendungsort des Betons geltenden Bestimmungen zu. Diese Europäische Norm ist für die Anwendung in Europa unter den verschiedenen klimatischen und geographischen Bedingungen, für unterschiedliche Schutzniveaus und unter Berücksichtigung der verschiedenen bewährten regionalen Traditionen und Erfahrungen vorgesehen. Für die Eigenschaften von selbstverdichtendem Beton sind Klassen, die dieser Situation Rechnung tragen, eingeführt worden. Sofern es nicht möglich war, allgemeine Regelungen zu treffen, lassen die betreffenden Abschnitte die Anwendung nationaler Normen oder der am Verwendungsort des Betons geltenden Bestimmungen zu.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 206:2017-01 , DIN EN 206:2014-07 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...