Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-07

DIN EN 28510-1:2014-07

Klebstoffe - Schälprüfung für flexibel/starr geklebte Proben - Teil 1: 90°-Schälversuch; Deutsche Fassung EN 28510-1:2014

Englischer Titel
Adhesives - Peel test for a flexible-bonded-to-rigid test specimen assembly - Part 1: 90° peel; German version EN 28510-1:2014
Ausgabedatum
2014-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,80 EUR inkl. MwSt.

ab 46,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 54,80 EUR

  • 68,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 59,60 EUR

  • 74,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2141100

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der EN 28510 legt eine 90°-Schälprüfung unter festgelegten Bedingungen zur Bestimmung des Schälwiderstandes von Klebungen aus zwei Fügeteilen fest, von denen mindestens eines flexibel ist. Bei Verwendung einer gewöhnlichen Zugprüfmaschine für die Prüfung liegt der Schälwinkel nicht konstant genau bei 90°. Falls ein konstanter Schälwinkel von genau 90° erforderlich ist, ist eine Walzen-Schälvorrichtung zu verwenden. Die 90°-Schälprüfung ist insbesondere für wenig flexible Fügeteile geeignet, für welche die 180°-Schälprüfung ungeeignet ist, weil die Fügeteile hierbei Rissbildung zeigen, brechen oder delaminieren. Eine 180°-Schälprüfung ist in der EN ISO 8510-2 beschrieben. Aus zwei Fügeteilen wird mit dem zu prüfenden Klebstoff eine Klebung hergestellt. Die Fügeteile werden dann vom offenen Teil der Klebung her mit praktisch gleichmäßiger Geschwindigkeit so getrennt, dass die Trennung in Längsrichtung der geklebten Fügeteile fortschreitet. Die Kraft wirkt durch den abgetrennten Teil des flexiblen Fügeteils hindurch etwa in Richtung zur Normalen der Klebschichtebene. Für diese Norm ist das Gremium NA 062-10-02 AA "Prüfung von Konstruktionsklebstoffen, -klebverbindungen und Kernverbunden" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2141100
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 28510-1:1993-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 28510-1:1993-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen aktualisiert; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...