Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-06

DIN EN 302-6:2013-06

Klebstoffe für tragende Holzbauteile - Prüfverfahren - Teil 6: Bestimmung der Mindestpresszeit bei Referenzbedingungen; Deutsche Fassung EN 302-6:2013

Englischer Titel
Adhesives for load-bearing timber structures - Test methods - Part 6: Determination of the minimum pressing time under referenced conditions; German version EN 302-6:2013
Ausgabedatum
2013-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 43,70 EUR inkl. MwSt.

ab 40,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 43,70 EUR

  • 54,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 52,70 EUR

  • 66,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1919755

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In dieser Europäischen Norm ist ein Verfahren zur Bestimmung der Mindestpresszeit für zwei Klebstofffugendicken, das heißt eine dünne Klebstofffuge und eine 0,3 mm dicke Klebstofffuge, bei drei Temperaturen festgelegt. Die Norm gilt für Klebstoffe für tragende Holzbauteile und dient dazu, die Mindestpresszeiten von Klebstoffen auf einer zuverlässigen Grundlage zu vergleichen. Die nach diesem Verfahren erhaltenen Ergebnisse können nicht unverändert für die Herstellung von Holzbauteilen verwendet werden, ohne die Einflüsse von Rohdichte und Absorptionsvermögen des Holzes, Feuchtegehalt, Verarbeitungstemperatur und relativer Luftfeuchte zu berücksichtigen. Bei der Prüfung werden Klebstoffverbindungen an überlappten Prüfkörpern aus Buche nach unterschiedlichen Abbindezeiten Zugscherprüfungen unterzogen, bis die ermittelte Festigkeit einen Wert von 4 N/mm2 erreicht hat. Gegenüber DIN EN 302-6:2004-10 wurde der Titel geändert und die Klebfugendicke von 0,2 mm ersetzt durch eine dünne Klebfuge und eine 0,3 mm dicke Klebfuge. Es wurden außerdem Festlegungen zur Prüfmaschine aufgenommen und die Presszeiten in Abhängigkeit von der Reaktivität des Klebstoffes festgelegt. Für diese Norm ist das Gremium NA 042-04-05 AA "Spiegelausschuss zu CEN/TC 193/SC 1 Holzklebung" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1919755
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 302-6:2004-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 302-6:2004-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel geändert; b) Klebstofffugendicke von 0,2 mm ersetzt durch dünne Klebstofffuge und 0,3 mm dicke Klebstofffuge; c) in 5.2 Festlegungen zur Prüfmaschine aufgenommen; d) die in der Prüfung verwendeten Presszeiten sind abhängig von der Reaktivität des Klebstoffes.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...