Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 336:2013-12

Bauholz für tragende Zwecke - Maße, zulässige Abweichungen; Deutsche Fassung EN 336:2013

Englischer Titel
Structural timber - Sizes, permitted deviations; German version EN 336:2013
Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 44,60 EUR inkl. MwSt.

ab 41,68 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 44,60 EUR

  • 55,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 53,80 EUR

  • 67,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2008883

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt zwei Klassen zulässiger Abweichungen von den Sollmaßen für Bauholz für tragende Zwecke aus Nadel- und Laubhölzern fest. Die Norm legt auch die Holzfeuchte fest, die als Bezugspunkt für die Ermittlung der Maße dient und es werden Mittelwerte für die Maßänderungen bei Änderungen der Holzfeuchte angegeben. Sie gilt für Bauschnittholz für tragende Zwecke mit Rechteckquerschnitt und parallelen Kanten mit Dicken oder Breiten von mehr als 6 mm. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-04-01 AA "Holzbau (SpA zu CEN/TC 124, CEN/TC 250/SC 5, ISO/TC 165)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2008883
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 336:2003-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 336:2003-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im Anwendungsbereich wurde die Begrenzung auf 300 mm entfernt, damit die Norm auch für große Querschnitte anwendbar ist; b) das Mindestmaß wurde von 22 mm auf 6 mm geändert; c) in 4.2 werden die Maßänderungen bei Änderungen der Holzfeuchte für Laubhölzer angegeben; d) in 4.3 werden die zulässigen Querschnittsabweichungen für Dicken und Breiten über 300 mm angegeben; e) in Abschnitt 5 wird festgelegt, dass die Holzfeuchte entsprechend der drei Teile von EN 13183 zu messen ist.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...