Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 447:2017-09

Einpressmörtel für Spannglieder - Allgemeine Anforderungen; Deutsche Fassung EN 447:2007

Englischer Titel
Grout for prestressing tendons - Basic requirements; German version EN 447:2007
Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 65,20 EUR inkl. MwSt.

ab 60,93 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 65,20 EUR

  • 78,10 EUR

  • 81,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 79,00 EUR

  • 98,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2679626

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm EN 447 wurde unter der Verantwortung von CEN/TC 104 "Beton und zugehörige Produkte" (Sekretariat: DIN) von dessen Unterkomitee CEN/TC 104/SC 2 "Ausführung von Betonbauten" erarbeitet. Auf nationaler Ebene werden die Arbeiten vom NA 005-07 FBR "Lenkungsgremium Fachbereich 07 - Beton- und Stahlbetonbau" begleitet. Die Norm enthält Anforderungen an Einpressmörtel nach EN 447 für Spannglieder mit nachträglichem Verbund sowie an deren Ausgangsstoffe und Zusammensetzung.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2679626
Ersatzvermerk

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN 447:2008-01 erhalten eine kostenfreie Ersatzlieferung .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 447:1996-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) vollständig redaktionelle Überarbeitung; b) Erweiterung der Liste der verwendbaren Zementsorten; c) Möglichkeit der Zugabe von Silikastaub; d) Abstimmung der Anforderungen, insbesondere des Fließvermögens an die geänderten Prüfbedingungen nach EN 445:2007; e) Aufnahme von Regelungen für den Konformitätsnachweis. Gegenüber DIN EN 447:2008-01 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) Anpassung an die englischsprachige Referenzfassung durch Änderung des modalen Hilfsverbs für die Anforderung an das Fließvermögens von "darf nicht" zu "sollte nicht" in Abschnitt 6.3; b) Korrektur der Einheit für die Druckfestigkeit von N/m2 zu N/mm2 in Abschnitt 6.6; c) redaktionelle Anpassungen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...