Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 4641-105:2011-06

Luft- und Raumfahrt - Lichtwellenleiterkabel, Mantelaußendurchmesser 125 µm - Teil 105: Kompaktader, widerstandsfähige quadraxiale Konstruktion 62,5/125 µm GI-Faser, Kabelaußendurchmesser 5,72 mm - Produktnorm; Deutsche und Englische Fassung EN 4641-105:2010

Englischer Titel
Aerospace series - Cables, optical 125 µm diameter cladding - Part 105: Semi-loose, ruggedized quadraxial construction 62,5/125 µm GI fibre nominal, 5,72 mm outside diameter - Product standard; German and English version EN 4641-105:2010
Ausgabedatum
2011-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
26

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 63,90 EUR inkl. MwSt.

ab 59,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 63,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 77,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2011-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
26
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1760434

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe EN 4641 beschreibt verschiedene optische Kabel (Lichtwellenleiter) mit einem Außendurchmesser des Fasermantels von 125 µm für die Anwendung in der Luft- und Raumfahrt. Der Teil 105 legt die allgemeinen Merkmale, Qualifizierungsbedingungen, Abnahme und Qualitätssicherung für ein Lichtwellenleiterkabel mit vier Kernen aus 62,5/125-µm-Gradientenindexfaser, 5,72 mm Nenn-Außendurchmesser und Kompaktader, fest. Der Grundaufbau besteht aus Kabeln, welche in EN 4641-102 definiert sind, mit zusätzlicher Umhüllung für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen. Die Normen der Reihe EN 4641 wurden von ASD-STAN, Fachbereich Elektrotechnik, unter Mitwirkung deutscher Experten des Normenausschusses Luft- und Raumfahrt erarbeitet. Der Verband der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie Normung (ASD-STAN) ist vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) für zuständig erklärt worden, Europäische Normen (EN) für das Gebiet der Luft- und Raumfahrt auszuarbeiten. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-04-10 AA "LWL und LWL-Komponenten" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
49.090
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1760434

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...