Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 4708-105:2019-12

Luft- und Raumfahrt - Wärmeschrumpfender Schlauch zur Befestigung, Isolierung und Identifizierung - Teil 105: Halbsteif, Polyvinylidenfluorid (PVDF) - Temperaturbereich -55 °C bis 150 °C - Produktnorm; Deutsche und Englische Fassung EN 4708-105:2019

Englischer Titel
Aerospace series - Sleeving, heat-shrinkable, for binding, insulation and identification - Part 105: Semi-flexible polyvinylidene fluoride (PVDF) - Temperature range - 55 °C to 150 °C - Product standard; German and English version EN 4708-105:2019
Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
24

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 63,90 EUR inkl. MwSt.

ab 59,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 63,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 77,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
24
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3097240

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe DIN EN 4708 beschreibt wärmeschrumpfende Schläuche zur Befestigung, Isolierung und Identifizierung zur Anwendung in der Luft- und Raumfahrt. Die Norm DIN EN 4708-105 legt die Eigenschaften für halbsteife wärmeschrumpfende Polyvinyliden-Schläuche zur Verwendung in elektrischen Bordnetzen von Luftfahrzeugen bei Betriebstemperaturen zwischen -55 °C und 150 °C fest. Diese Schläuche sind grundsätzlich transparent, dürfen aber eingefärbt sein. Sie sind halbsteif, robust sowie abriebbeständig und zur Verwendung an Stellen geeignet, an denen eine Zugentlastung und ein mechanischer Schutz erforderlich sind oder wo ihre transparenten Eigenschaften erwünscht sind. Sie sind nicht zur Verwendung geeignet, wenn eine Verschmutzung durch Hydraulikflüssigkeiten auf Phosphatesterbasis möglich ist. Diese Schläuche werden üblicherweise mit Innendurchmessern bis zu 25,4 mm für Schrumpfverhältnisse von 2 : 1 geliefert. Es dürfen andere Größen, als die speziell in dieser Norm angegebenen angeboten werden. Für diese Bauteile muss davon ausgegangen werden, dass sie diese Norm erfüllen, wenn sie mit Ausnahme der Maße und Masse den in Tabelle 2, Tabelle 3 und Tabelle 4 aufgeführten Anforderungen an die Merkmale entsprechen. Die Normen der EN 4708-Reihe werden von ASD-STAN, Fachbereich Elektrotechnik, unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Der Verband der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie Normung (ASD-STAN) ist vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) für zuständig erklärt worden, Europäische Normen (EN) für das Gebiet der Luft- und Raumfahrt auszuarbeiten. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-04-08 AA "Installationskomponenten" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
ICS
49.060
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3097240

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...