Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2007-04

DIN EN 50131-1:2007-04;VDE 0830-2-1:2007-04

VDE 0830-2-1:2007-04

Alarmanlagen - Einbruch- und Überfallmeldeanlagen - Teil 1: Systemanforderungen; Deutsche Fassung EN 50131-1:2006

Englischer Titel
Alarm systems - Intrusion and hold-up systems - Part 1: System requirements; German version EN 50131-1:2006
Ausgabedatum
2007-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 84,64 EUR inkl. MwSt.

ab 79,10 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 84,64 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt die Anforderungen an Einbruch- und Überfallmeldeanlagen fest, die in Gebäuden installiert sind und die exklusive oder nicht-exklusive leitungsgebundene oder drahtlose Verbindungen verwenden. Diese Anforderungen gelten auch für die Anlageteile von in Gebäude installierten EMA/ÜMA, die üblicherweise im Außenbereich am Gebäude montiert sind, z. B. zusätzliche Bedieneinrichtung oder Signalgeber. Die Norm enthält keine Anforderungen an EMA/ÜMA für den Außenbereich.
Die Norm legt Leistungsanforderungen für EMA/ÜMA fest, enthält aber keine Anforderungen an Planung, Projektierung, Installation, Betrieb oder Instandhaltung. Diese Anforderungen gelten auch für EMA/ÜMA, die Mittel der Erkennung, Auslösung, Verbindung, Steuerung, Kommunikation und Energieversorgungen mit anderen Anwendungen teilen. Der Betrieb von EMA/ÜMA darf von anderen Anwendungen nicht negativ beeinflusst werden.
Anforderungen an EMA/ÜMA-Anlageteile sind entsprechend den Umweltklassen festgelegt. Diese Klassifizierung beschreibt die Umweltbedingungen, bei denen ein bestimmungsgemäßer Betrieb der EMA/ÜMA-Anlageteile erwartet werden kann. Wenn die Anforderungen der vier Umweltklassen aufgrund extremer Bedingungen, die in bestimmten geographischen Gebieten erfahrungsgemäß auftreten, nicht ausreichend sind, gelten die in Anhang A aufgeführten besonderen Nationalen Bedingungen. Allgemeine Anforderungen an Umweltbedingungen für EMA/ÜMA-Anlageteile werden in Abschnitt 7 beschrieben.
Für die Norm ist das nationale Arbeitsgremium UK 713.1 "Gefahrenmelde- und Überwachungsanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50131-1:1999-05;VDE 0830-2-1:1999-05 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 50131-1:2010-02;VDE 0830-2-1:2010-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50131-1 (VDE 0830-2-1):1999-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Titel der Norm wurde von "Alarmanlagen - Einbruchmeldeanlagen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen" in "Alarmanlagen - Einruch- und Überfallmeldeanlagen - Teil 1: Systemanforderungen" geändert. b) Der Anwendungsbereich der Norm wurde von Allgemeine Anforderungen in Systemanforderungen geändert und um Überfallmeldeanlagen erweitert. c) Die Norm wurde an den geänderten Anwendungsbereich und an den Stand der Technik angepasst.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...