Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-08

DIN EN 50136-1:2012-08;VDE 0830-5-1:2012-08

VDE 0830-5-1:2012-08

Alarmanlagen - Alarmübertragungsanlagen und -einrichtungen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen an Alarmübertragungsanlagen; Deutsche Fassung EN 50136-1:2012

Englischer Titel
Alarm systems - Alarm transmission systems and equipment - Part 1: General requirements for alarm transmission systems; German version EN 50136-1:2012
Ausgabedatum
2012-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 71,06 EUR inkl. MwSt.

ab 66,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 71,06 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2012-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an Alarmübertragungsanlagen fest, die zur Alarmübertragung zwischen einer Alarmanlage eines überwachten Objektes und der Anzeige- und Bedieneinrichtung in einer Alarmempfangsstelle dient. Diese Europäische Norm gilt für die Übertragung aller Arten von Alarmen, wie Brand, Einbruch, Zutrittskontrolle, Personenhilferuf und so weiter. Unterschiedliche Arten von Alarmanlagen dürfen zusätzlich zu den Alarmmeldungen auch andere Arten von Meldungen senden, zum Beispiel Störungsmeldungen und Zustandsmeldungen. Diese Meldungen werden in Übereinstimmung mit dieser Norm auch als Alarmmeldung betrachtet. Der Begriff "Alarm" wird in dem gesamten Schriftstück in diesem weiten Sinn benutzt. Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an Leistungsmerkmale, Zuverlässigkeit und Sicherheitsmerkmale von Alarmübertragungsanlagen fest. Zusätzliche Anforderungen für unterschiedliche Arten von Alarmanlagen werden in den maßgeblichen Europäischen Normen beschrieben. Zuständig ist das UK 713.1 "Gefahrenmelde- und Überwachungsanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50136-1-1:2008-10;VDE 0830-5-1-1:2008-10 , DIN EN 50136-1-2:2000-04;VDE 0830-5-1-2:2000-04 , DIN EN 50136-1-3:2000-04;VDE 0830-5-1-3:2000-04 , DIN EN 50136-1-4:2000-04;VDE 0830-5-1-4:2000-04 , DIN EN 50136-1-5:2008-10;VDE 0830-5-1-5:2008-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 50136-1:2019-06;VDE 0830-5-1:2019-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50136-1-1 (VDE 0830-5-1-1):2008-10, DIN EN 50136-1-2 (VDE 0830-5-1-2):2000-04, DIN EN 50136-1-3 (VDE 0830-5-1-3):2000-04, DIN EN 50136-1-4 (VDE 0830-5-1-4):2000-04 und DIN EN 50136-1-5 (VDE 0830-5-1-5):2008-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Zusammenfassung der bisherigen Normen in ein gemeinsames Dokument DIN EN 50136-1 (VDE 0830-5-1). b) Im Rahmen dieser Zusammenfassung erfolgte eine Neustrukturierung des Dokuments mit erweiterten Begriffsdefinitionen. c) Die bisherige Parameter-Klassifizierung für die Alarmübertragung wurden durch neue Kategorien (10) für Alarmübertragungswege/-anlagen ersetzt. Die Wertigkeit der Parameter blieben jedoch nahezu unverändert. d) Differenzierung der Verfügbarkeit zwischen der Verfügbarkeit des Netzes und der Verfügbarkeit der Alarmübertragungsanlage mit entsprechenden Berechnungsgrundlagen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...