Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 50152-1:2013-07;VDE 0115-320-1:2013-07

VDE 0115-320-1:2013-07

Bahnanwendungen - Ortsfeste Anlagen - Besondere Anforderungen an Wechselstrom-Schalteinrichtungen - Teil 1: Leistungsschalter mit einer Nennspannung größer als 1 kV; Deutsche Fassung EN 50152-1:2012

Englischer Titel
Railway applications - Fixed installations - Particular requirements for alternating current switchgear - Part 1: Circuit-breakers with nominal voltage above 1 kV; German version EN 50152-1:2012
Ausgabedatum
2013-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

67,76 EUR inkl. MwSt.

63,33 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,76 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-07
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm EN 50152-1 gilt für einpolige und zweipolige Wechselstrom-Leistungsschalter, die für ortsfeste Innenraum- oder Freiluftanlagen im Bahnsystem ausgelegt sind und mit einer Fahrleitungswechselspannung und -frequenz entsprechend der EN 50163 betrieben werden. EN 50163 benennt für Bahnen die Wechselspannungssysteme 15 kV 16,7 Hz und 25 kV 50 Hz. Bei Wechselspannungsbahnen sind die Gleise mit dem Erdpotential verbunden und Teil des Rückstromkreises. Alle Leiter-Erde-Spannungen sind somit innerhalb der in EN 50163 festgelegten zulässigen Abweichungen. Leiter-Leiter-Spannungen sind in manchen Fällen trotzdem höher, zum Beispiel in AT-Systemen. Diese Europäische Norm gilt auch für Betätigungseinrichtungen der Leistungsschalter sowie deren Hilfseinrichtungen. Sie gilt nicht für Leistungsschalter mit abhängigen manuellen Betätigungsmechanismen. Für diese Leistungsschalter ist es nicht möglich einen Bemessungs-Kurzschluss-Einschaltstrom anzugegeben und es ist wahrscheinlich, dass die Verwendung solcher abhängiger Betätigungsmechanismen aufgrund von Sicherheitsbetrachtungen nicht annehmbar ist. Zuständig ist das DKE/UK 351.2 "Ortsfeste Anlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50152-1:2008-06;VDE 0115-320-1:2008-06 .

Dieser Artikel wurde geändert durch: DIN EN 50152-1/A1:2014-02;VDE 0115-320-1/A1:2014-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50152-1 (VDE 0115-320-1):2008-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Anwendungsbereich wurde auf einphasige und zweiphasige Leistungsschalter erweitert. b) Zusätzliche Definitionen wurden eingeführt, um die erforderliche Klarheit zu erzielen und den Anforderungen der Bahnanwendungen gerecht zu werden. c) Tabelle 1 wurde entsprechend den Änderungen der EN 50124-1:2001, Tabelle A.2 und Tabelle B.1 überarbeitet. d) Normwerte der Bemessungs-Einschwingspannung wurden aus unterschiedlichen Tabellen in die Tabelle 2 zusammengetragen. e) Die ursprünglich in den Typprüfungen angegebenen Bemessungsdaten für mechanische Lebensdauern wurden in einer neuen Tabelle 4 'Mechanische Lebensdauerklassen' verschoben. f) Normwerte der unbeeinflussten Einschwingspannung wurden aus unterschiedlichen Tabellen in die Tabelle 5 zusammengetragen. g) Die Tabelle 6 'Koordinationstabelle von Bemessungswerten für Leistungsschalter' aus der vorhergehenden Norm wurde entfernt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...