Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-06

DIN EN 50379-1:2013-06;VDE 0400-50-1:2013-06

VDE 0400-50-1:2013-06

Anforderungen an tragbare elektrische Geräte zur Messung von Verbrennungsparametern von Heizungsanlagen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 50379-1:2012

Englischer Titel
Specification for portable electrical apparatus designed to measure combustion flue gas parameters of heating appliances - Part 1: General requirements and test methods; German version EN 50379-1:2012
Ausgabedatum
2013-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 79,04 EUR inkl. MwSt.

ab 73,87 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 79,04 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für Geräte zur Bestimmung von Gaskonzentrationen und anderen Verbrennungsparametern, wie sie bei der Installation und Wartung von Heizungsanlagen verwendet werden. Diese Geräte werden zur Bestimmung des Betriebsverhaltens von Heizungsanlagen für verschiedene Brennstoffe sowohl vom Heizungsbauer/Installateur, Wartungsdienst als auch bevollmächtigten Inspektor benutzt. Die Geräte können verschiedene Funktionsmodule enthalten, deren Konformität in dieser Norm einzeln geprüft werden darf und die in verschiedenen Varianten entsprechend der Anwendungsmöglichkeiten kombiniert werden dürfen. Dieser Teil der EN 50379 enthält die allgemeinen Anforderungen und wird ergänzt durch die Anforderungen in EN 50379-2 und/oder EN 50379-3. Diese Europäische Norm legt allgemeine Anforderungen an Konstruktion, Prüfung und Betriebsverhalten für tragbare Geräte für Kurzzeitmessungen fest, die spezifische Abgasparameter, wie die Konzentration von einzelnen Gaskomponenten, die Temperatur und/oder den Druck bei Verbrennungsprozessen, ermitteln, um das Betriebsverhalten von Heizungsanlagen in privaten Haushalten und Industrieanwendungen zu beurteilen, die im Handel erhältliche Brennstoffe verfeuern. Zuständig ist das UK 966.1 "Mess- und Warngeräte für gefährliche Gase" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50379-1:2005-01;VDE 0400-50-1:2005-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50379-1 (VDE 0400-50-1):2005-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) 4.2.12 und 5.7.4 berücksichtigt 15 Minuten Mittelwertbildung für feste Brennstoffe; b) 4.3.3, Betriebsanleitung, wurde berichtigt; c) 5.3.6, Durchflussüberwachung, wurde berichtigt; d) 5.5.7 berücksichtigt Kalibrierkurven für Sensoren mit nichtlinearem Ausgangssignal; e) 5.5.8 berücksichtigt den Einfluss von Druckänderungen; f) 5.5.9 berücksichtigt den Einfluss von Wasserdampf auf den Gasmesswert; g) 5.7.2 wurde berichtigt für berechnete Werte; h) 5.9.1 wurde berichtigt, um die raumluftunabhängigen Messwerte zu erfassen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...