Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-04

DIN EN 55011:2011-04;VDE 0875-11:2011-04

VDE 0875-11:2011-04

Industrielle, wissenschaftliche und medizinische Geräte - Funkstörungen - Grenzwerte und Messverfahren (IEC/CISPR 11:2009, modifiziert + A1:2010); Deutsche Fassung EN 55011:2009 + A1:2010

Englischer Titel
Industrial, scientific and medical equipment - Radio-frequency disturbance characteristics - Limits and methods of measurement (IEC/CISPR 11:2009, modified + A1:2010); German version EN 55011:2009 + A1:2010
Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 105.81 EUR inkl. MwSt.

ab 98.89 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 105.81 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 55011:2009 + A1:2010. Sie übernimmt die 5. Ausgabe der Internationalen Norm IEC/CISPR 11 (Ausgabe 2009) und ihre Änderung 1:2010 mit gemeinsamen europäischen Abänderungen. Die Norm gilt für die Funk-Entstörung von (Hochfrequenz-)Geräten für die industrielle, wissenschaftliche, medizinische und häusliche Anwendung sowie von ISM-HF-Anwendungen im Frequenzbereich von 150 kHz bis 400 GHz und spezifiziert die hierzu erforderlichen Grenzwerte der Störspannung und der Störfeldstärke sowie die zugehörigen Messverfahren für Messungen auf einem Messplatz oder am Aufstell- und Betriebsort des zu messenden Geräts. Messungen brauchen jedoch nur für die Frequenzen durchgeführt werden, für die auch Grenzwerte spezifiziert sind. Es ist vorgesehen, die Festlegungen zur Funk-Entstörung von Induktionskochgeräten von der IEC/CISPR 11 in die IEC/CISPR 14-1 zu transferieren. Vor diesem Hintergrund wurde eine Anmerkung im Abschnitt 1 ergänzt, derzufolge bei Induktionskochgeräten bis auf Weiteres zwischen der IEC/CISPR 11 und der IEC/CISPR 14-1 gewählt werden kann. Die von dieser Norm erfassten Geräte und Betriebsmittel werden, abhängig vom Einsatzort (Wohn- oder Industriebereich), in zwei Klassen A und B eingeteilt. Ferner werden sie, falls die erzeugte Hochfrequenzenergie zur Behandlung von Materialien und/oder für Zwecke der Untersuchung beziehungsweise Analyse erforderlich ist, in die Gruppe 2 einsortiert. Die anderen von dieser Norm erfassten Geräte fallen in die Gruppe 1. Die für die Benutzung durch ISM-Geräte von der Internationalen Fernmeldeunion festgelegten Grundfrequenzen sowie die zusätzlich für einzelne CENELEC-Mitgliedstaaten festgelegten Grundfrequenzen werden ebenfalls in dieser Norm angegeben (Tabelle 1 für erstere und Tabelle ZB.1 für in einzelnen CENELEC-Mitgliedstaaten für die Benutzung durch ISM-Geräte festgelegte Frequenzen). Ein spezielles Augenmerk wird nochmals auf den Schutz von Sicherheits- sowie von besonderen empfindlichen Funkdiensten gerichtet. Die entsprechenden Frequenzbereiche dieser Dienste sind in den informativen Anhängen F und G dieser Norm angegeben. Die Norm enthält ferner Festlegungen für die statistische Ermittlung der Konformität und für die Berücksichtigung der Unsicherheit der Messgeräte. Gegenüber der vorhergehenden Ausgabe wurden Festlegungen zur Messung von Kleingeräten in einer geringeren Messentfernung als 10 m eingeführt. Hierzu wurde das bisherige an der Geräteklasse orientierte Kriterium durch ein an der Gerätegröße orientiertes Kriterium ersetzt und die Definition 3.10 ergänzt. Entsprechende Festlegungen wurden in die betroffenen Grenzwerttabellen aufgenommen. Weiterhin wurde die Anmerkung 2 in 12.5 ergänzt, dass es sein kann, dass bei Messungen in geringeren Messentfernungen als 10 m höhere Messunsicherheiten berücksichtigt werden müssen. Zuständig ist das UK 767.11 "EMV von Betriebsmitteln und Anlagen für häusliche, gewerbliche, industrielle, wissenschaftliche und medizinische Anwendungen, die beabsichtigt oder unbeabsichtigt HF erzeugen, sowie von Beleuchtungseinrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 55011:2010-05;VDE 0875-11:2010-05 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 55011:2017-03;VDE 0875-11:2017-03 , DIN EN 55011:2018-05;VDE 0875-11:2018-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 55011 (VDE 0875-11):2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme einer Anmerkung in Abschnitt 1 betreffend Induktionskochgeräte; b) Ergänzung der Definition 3.10 "Kleingeräte"; c) Änderungen in 6.2.2.3 und den zugehörigen Tabellen 4 und 5 betreffend die festgelegten Messentfernungen; d) Änderungen in 6.3.2.3 und den zugehörigen Tabellen 9, 10 und 11 betreffend die festgelegten Messentfernungen; e) Ergänzung eines Abschnitts in 7.5.1 betreffend die festgelegten Messentfernungen; f) Streichung der Anmerkung in 8.1; g) Änderung des ersten Abschnitts in 8.3.4; h) Ergänzung der Anmerkung 2 in 12.5; i) Ergänzung der IEC/CISPR 14-1 bei den Literaturhinweisen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...