Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-03

DIN EN 55013:2017-03;VDE 0872-13:2017-03

VDE 0872-13:2017-03

Ton- und Fernseh-Rundfunkempfänger und verwandte Geräte der Unterhaltungselektronik - Funkstöreigenschaften - Grenzwerte und Messverfahren (CISPR 13:2009, modifiziert + AMD1:2015, modifiziert); Deutsche Fassung EN 55013:2013 + A1:2016

Englischer Titel
Sound and television broadcast receivers and associated equipment - Radio disturbance characteristics - Limits and methods of measurement (CISPR 13:2009, modified + AMD1:2015, modified); German version EN 55013:2013 + A1:2016
Ausgabedatum
2017-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,39 EUR inkl. MwSt.

ab 83,54 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 89,39 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2017-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 55013:2013 + A1:2016, die die Internationale Norm CISPR 13:2009 und Änderung 1:2015 mit gemeinsamen europäischen Abänderungen übernimmt. Die Norm legt Messverfahren für die hochfrequente Störaussendung von Ton- und Fernseh-Rundfunkempfängern und verwandten Geräte der Unterhaltungselektronik und die dazugehörenden Grenzwerte zur Begrenzung der von solchen Geräten ausgehenden Störgrößen fest. Hierzu werden Festlegungen für die Störspannung auf der Netzleitung, der Störspannung am Antennenanschluss, der Störfeldstärke und der Störleistung gegeben. Ferner werden Grenzwerte und Messverfahren für die Nutz- und Störspannung an den HF-Ausgängen von Geräten mit eingebautem oder addierbarem HF-Video-Modulator (zum Beispiel Videorecorder und Decoder) festgelegt. Die für den Betrieb des Prüflings während der Prüfung zu verwendenden Prüfsignale werden ebenfalls spezifiziert. Rundfunkempfänger für digitale Signale werden speziell durch den normativen Anhang A und den informativen Anhang B erfasst. Ferner werden Festlegungen zur statistischen Übereinstimmung der Messung an seriengefertigten Geräten mit den Anforderungen und zur Darstellung der Messergebnisse gegeben. Die Änderung 1 ergänzt Festlegungen für Audio-/Videoplayer, die in einen Fernseh-Rundfunkempfänger eingebaut sind. Weiterhin wurden durch sie DAB-Empfänger in die Tabellen, in denen Grenzwerte zur Störspannung am Antenneneingang und zur Störfeldstärke spezifiziert sind, aufgenommen. Zur Tabelle 5 wurde auch eine Fußnote hinzugefügt, dass eine Anleitung zur Messung von magnetischen Feldern unterhalb 30 MHz in der IEC/PAS 62825 gefunden werden kann. Ferner werden einzelne die Messung betreffende Festlegungen geändert und das Bild 14 durch ein neues Bild ersetzt. Schließlich wurde ein neuer Abschnitt 7 mit Festlegungen zur Behandlung der Messunsicherheit hinzugefügt. Die Änderungen dienen auch der Anpassung des Inhalts der CISPR 13 an die neuere CISPR 32. Die gemeinsamen europäischen Abänderungen betreffen in der Tabelle 5 die Grenzwerte, die bei der Messung mit dem Effektivwert-Mittelwert-Detektor zu Grunde gelegt werden. Zuständig ist das DKE/UK 767.17 "EMV von Multimediageräten und -einrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 55013:2013-11;VDE 0872-13:2013-11 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 55032 Berichtigung 1:2019-02;VDE 0878-32 Berichtigung 1:2019-02 , DIN EN 55032:2016-02;VDE 0878-32:2016-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 55013 (VDE 0872-13):2013-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinzufügung der CISPR 16-4-2:2011 bei den normativen Verweisungen im Abschnitt 2; b) Hinzufügung der Definition 3.1.7; c) Ergänzungen in 4.1 und in Tabelle 2; d) Ersatz der Tabelle 5 in 4.6 durch eine neue Tabelle; e) Hinzufügung von Festlegungen in 5.1; f) Streichung des letzten Absatzes in 5.2; g) Streichung des dritten und vierten Absatzes in 5.3.3; h) Streichung der letzten vier Absätze in 5.3.5; i) Änderungen in 5.7.3; j) Hinzufügung des Abschnitts 7 zur Behandlung der Messunsicherheit; k) Ersatz von Bild 14 durch ein neues Bild; l) Hinzufügung der IEC/PS 62825:2013 bei den Literaturhinweisen; m) Die Deutsche Fassung wurde in den Abschnitten 2 und 3 an die aktuellen Standardsätze angepasst.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...