Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2007-10

DIN EN 55016-1-1:2007-10;VDE 0876-16-1-1:2007-10

VDE 0876-16-1-1:2007-10

Anforderungen an Geräte und Einrichtungen sowie Festlegung der Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit - Teil 1-1: Geräte und Einrichtungen zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit - Messgeräte (IEC/CISPR 16-1-1:2006 + A1:2006); Deutsche Fassung EN 55016-1-1:2007 + A1:2007

Englischer Titel
Specification for radio disturbance and immunity measuring apparatus and methods - Part 1-1: Radio disturbance and immunity measuring apparatus - Measuring apparatus (IEC/CISPR 16-1-1:2006 + A1:2006); German version EN 55016-1-1:2007 + A1:2007
Ausgabedatum
2007-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 129,09 EUR inkl. MwSt.

ab 120,64 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 129,09 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 55016-1-1:2007 und ihrer Änderung A1:2007. Sie ist identisch mit der Internationalen Norm CISPR 16-1-1:2006 und ihrer Änderung AMD 1:2007.
Die Norm DIN EN 55016-1-1 (VDE 0876-16-1-1) legt Anforderungen an Messgeräte zur Messung von hochfrequenten leitungsgeführten und gestrahlten Störaussendungen (Störspannungen und -ströme sowie Störfeldstärken) im Frequenzbereich 9 kHz bis 18 GHz fest. Hierfür werden Messempfänger mit Quasispitzenwert-, Spitzenwert-, Mittelwert- und Effektivwertdetektor, Spektrumanalysatoren, Suchlaufempfänger, Geräuschspannungsmessgeräte und Knackstöranalysatoren betrachtet.
Gegenüber der vorhergehenden Norm wurden Festlegungen für Messgeräte, die oberhalb 1 GHz messen, ergänzt, Spektrumanalysatoren als Alternative zu Messempfängern eingeführt und Änderungen und Ergänzungen bezüglich der Festlegungen für die Selektionseigenschaften der Messgeräte durchgeführt.
Für die Norm ist das UK 767.4 "Geräte und Verfahren zum Messen von elektromagnetischen Aussendungen" der DKE zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 55016-1-1:2006-04;VDE 0876-16-1-1:2006-04 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 55016-1-1:2015-05;VDE 0876-16-1-1:2015-05 , DIN EN 55016-1-1:2008-10;VDE 0876-16-1-1:2008-10 , DIN EN 55016-1-1:2010-09;VDE 0876-16-1-1:2010-09 , DIN EN 55016-1-1:2011-06;VDE 0876-16-1-1:2011-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 55016-1-1 (VDE 0876-16-1-1):2006-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Streichung der in der zweiten Ausgabe der Internationalen Norm nicht mehr erforderlichen Einleitung; b) Verschiebung der in den normativen Verweisungen (Abschnitt 2) aufgeführten Normen der Reihe CISPR 16 in die Literaturhinweise, da sie nicht zitiert werden; c) Streichung der Anmerkung in 4.4.1 vor Tabelle 2; d) Ersetzung der Bilder 2b und 2c in 4.5.3 durch neue Bilder; e) Erweiterung der Anforderungen an Messempfänger nach Abschnitt 5, 6 und 7 für Frequenzen oberhalb 1 GHz bis 18 GHz (Band E); dadurch u. a. f) Ergänzung der neuen Tabelle 5 mit Anforderungen zum Stehwellenverhältnis bis 18 GHz; die Nummern der nachfolgenden Tabellen werden dementsprechend um 1 erhöht; g) Ergänzung von Grenzwerten für die Gesamt-Selektionskurve der Referenzbandbreite des Messempfängers für Band E in 5.5, 6.5 und 7.5; h) Ergänzung der neuen Tabelle 11 in 7.2.1 mit Anforderungen zur Bandbreite von Messempfängern mit Effektivwertdetektor; die Nummern der nachfolgenden Tabellen werden entsprechend erhöht; i) weitere Einzeländerungen in anderen Abschnitten von Abschnitt 5, 6 und 7; j) Einarbeitung der in einem separaten Abschnitt 8 enthaltenen Festlegungen für Spektrumanalysatoren und Suchlaufempfänger in die Abschnitte 4 bis 6 und Streichung des Abschnitts 8; k) Überführung der in Abschnitt 8.2.1c) gegebenen Festlegungen für Messempfänger mit APD-Funktion in einen eigenen neuen Abschnitt 8; l) Streichung des Abschnitt 9 für Geräuschspannungsmessgeräte; dadurch wird die Nummer des nachfolgenden Abschnitts mit Festlegungen für Knackstöranalysatoren in Abschnitt 9 geändert; m) Ergänzung der Abschnitte E.6 und E.7.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...