Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-10

DIN EN 590:2017-10

Kraftstoffe - Dieselkraftstoff - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 590:2013+A1:2017

Englischer Titel
Automotive fuels - Diesel - Requirements and test methods; German version EN 590:2013+A1:2017
Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

  • 90.50 EUR

  • 94.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

  • 102.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 590:2013+A1:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte aus Erdöl, mit synthetischem und biologischem Ursprung" erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird.
Das zuständige nationale Gremium ist der NA 062-06-32 AA "Anforderungen an flüssige Kraftstoffe" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP).
Dieses Dokument legt Anforderungen und Prüfverfahren für gelieferte und in Verkehr gebrachte Dieselkraftstoffe fest. Es gilt für Dieselkraftstoff für die Verwendung in Kraftfahrzeugen mit Dieselmotoren, die für den Betrieb mit Dieselkraftstoff, der bis zu 7,0 % (V/V) Fettsäure-Methylester enthält, vorgesehen sind.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN 590:2017-08 erhalten kostenfreie Ersatzlieferung

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 590:2014-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Kennzeichnung an der Zapfsäule entsprechend den Anforderungen der Richtlinie zur Kraftstoffqualität und der Richtlinie für Infrastruktur für alternative Kraftstoffe angepasst; b) 5.4 "Weitere (Bio-)Komponenten" ergänzt; c) Aktualisierung der Verweisungen bzw. der Prüfverfahren. Gegenüber DIN EN 590:2017-08 wurden aufgrund der europäischen Berichtigung folgende Korrekturen vorgenommen: a) in Tabelle 1, Fußnote "j", wurde der Fußnotentext durch "Für Dieselkraftstoff mit mehr als 2 % (V/V) FAME ist dies eine zusätzliche Anforderung" ersetzt; b) in Tabelle 1, in der vierzehnten Zeile "Oxidationsstabilität", wurde die Fußnote "j" von der ersten in die dritte Spalte versetzt; c) der deutsche Titel der Norm wurde angepasst; d) in 5.2.1 wurde "Wirksamkeit der Abgasreinigung" in "Lebensdauer der Abgasreinigung" geändert; e) in Tabelle 3 wurde die Einheit der Dichte in kg/m3, max. geändert; f) redaktionelle Anpassungen in 5.7.1 und im Literaturverzeichnis.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...