Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2006-03

DIN EN 60034-9:2006-03;VDE 0530-9:2006-03

VDE 0530-9:2006-03

Drehende elektrische Maschinen - Teil 9: Geräuschgrenzwerte (IEC 60034-9:2003, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60034-9:2005

Englischer Titel
Rotating electrical machines - Part 9: Noise limits (IEC 60034-9:2003, modified); German version EN 60034-9:2005
Ausgabedatum
2006-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 43.31 EUR inkl. MwSt.

ab 40.48 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 43.31 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm sind

  • Prüfverfahren für die Bestimmung von Schallleistungspegeln an drehenden elektrischen Maschinen
  • höchste A-bewertete Schallleistungspegel für Prüffeldmessungen an drehenden elektrischen Maschinen

festgelegt, die DIN EN 60034-1 (VDE 0530-1) entsprechen, Kühlverfahren nach DIN EN 60034-6 (VDE 0530-6) und Schutzarten nach DIN EN 60034-5 (VDE 0530-5) aufweisen sowie folgende Eigenschaften besitzen:

  • Normalausführung, entweder Wechsel- oder Gleichstrom, ohne zusätzliche elektrische, mechanische oder akustische Abänderungen zur Verminderung des Geräuschpegels
  • Bemessungsleistung von 1 kW (oder kVA) bis einschließlich 5 500 kW (oder kVA)
  • Drehzahlen nicht höher als 3 750 min-1.

Für die Norm ist das K 311 "Drehende elektrische Maschinen" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60034-9:1998-06;VDE 0530-9:1998-06 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60034-9:2008-01;VDE 0530-9:2008-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60034-9 (VDE 0530-9):1998-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verringerung des Schallleistungspegels für Käfigläufer-Induktionsmotoren mit einer Drehzahl bei Leerlauf entsprechend Tabelle 2; b) Hinweise zu - der bei einigen Prüfungen anzuwendenden Messfläche, - einem Verfahren zur Bestimmung eines gemittelten Schallleistungspegels, - der "Unsicherheit", abhängig von der Genauigkeitsklasse des Prüfverfahrens.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...