Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 60079-15:2006-05

VDE 0170-16:2006-05

Elektrische Betriebsmittel für gasexplosionsgefährdete Bereiche - Teil 15: Konstruktion, Prüfung und Kennzeichnung von elektrischen Betriebsmitteln der Zündschutzart "n" (IEC 60079-15:2005); Deutsche Fassung EN 60079-15:2005

Englischer Titel
Electrical apparatus for explosive gas atmospheres - Part 15: Construction, test and marking of type of protection "n" electrical apparatus (IEC 60079-15:2005); German version EN 60079-15:2005
Ausgabedatum
2006-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
88

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

136,06 EUR inkl. MwSt.

127,16 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 136,06 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
88

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm enthält Anforderungen an Bauart, Prüfung und Kennzeichnung von elektrischen Betriebsmitteln der Gruppe II in der Zündschutzart "n" zur Verwendung in Bereichen mit explosionsfähiger Atmosphäre. Sie gilt sowohl für nichtfunkende elektrische Betriebsmittel als auch für Betriebsmittel mit Teilen oder Stromkreisen, die Lichtbögen oder Funken hervorrufen oder heiße Oberflächen besitzen, die - sofern sie nicht nach einer der in dieser Norm festgelegten Methoden geschützt sind - in der Lage sein könnten, umgebende explosionsfähige Atmosphäre zu zünden. Die Norm enthält hierzu mehrere entsprechende Verfahren, die mit anderen Verfahren aus DIN IEC 60079-0 (VDE 0170-1) kombiniert werden können.
Die Norm ergänzt die allgemeinen Anforderungen in DIN IEC 60079-0 (VDE 0170-1). Der Zusammenhang zwischen DIN IEC 60079-0 (VDE 0170-1) und der vorliegenden Norm ist in Tabelle 1 dargestellt.
Für die Norm ist das K 241 "Schlagwetter- und explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel" zuständig.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60079-15 (VDE 0170/0171-16):2004-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anbindung der Norm an EN 60079-0 und Hinzufügung von Tabelle 1 zur Darstellung der Verbindungen; b) Verweise auf unabhängige Prüflabore wurden entfernt; c) Hinzufügung der Definition für zugehörige energiebegrenzte Betriebsmittel [nL] und [Ex nL]; d) bereits in EN 60079-0 enthaltene Begriffe entfernt; e) Entfernung der n-Überdruckkapselung; alle Anforderungen für Überdruckkapselung sind jetzt durch EN 60079-2 abgedeckt; f) Luftspalt Funkenprüfung von Motoren über 100 kW hinzugefügt; g) Tabelle zur Risikoanalyse für Motoren über 1 kV und 100 kW hinzugefügt; h) Anforderungen für Motoren mit Umrichterantrieb geändert; i) Bezugnahmen auf andere IEC und Europäischer Normen für Leuchten aktualisiert; j) Kopf- und Handleuchten durch Verweis auf EN 60079 0 abgehandelt; k) Anforderungen an Kriech- und Luftstrecken für Betriebsmittel mit niedriger Leistungsaufnahme zwischen 60 V a.c. bis zu 250 V a.c. hinzugefügt in Tabelle 10; l) Anforderungen an Steckvorrichtungen zur Sicherstellung des IP Schutzgrades erweitert; m) Prüfung für Kabel- und Leitungsklemmvorrichtungen entfernt; n) Drehmomentwerte für das Einschrauben und Herausschrauben in E40/E39 Lampensockel durch Verringerung abwärts angepasst; o) Hochspannungsimpulsprüfung für Vorschaltgeräte gestrichen; p) Änderungen an den Prüfungen und Annahmekriterien für Leuchtenstarter und Zündgeräte durchgeführt; q) Zündprüfungen für große und Hochspannungsmaschinen wurden hinzugefügt; r) Abschnitte für Kennzeichnung und Dokumentation geändert, um den Änderungen an anderen Stellen in der Norm gerecht zu werden; s) Abschnitt "Verantwortlichkeit des Herstellers" gestrichen und durch einen Abschnitt "Betriebsanleitungen" ersetzt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...