Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-04

DIN EN 60115-1:2012-04

Festwiderstände zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 1: Fachgrundspezifikation (IEC 60115-1:2008, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60115-1:2011

Englischer Titel
Fixed resistors for use in electronic equipment - Part 1: Generic specification (IEC 60115-1:2008, modified); German version EN 60115-1:2011
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 242.60 EUR inkl. MwSt.

ab 203.87 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 242.60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 263.70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 60115 wurde von CLC/TC 40XB als konsolidierte Fassung erarbeitet. Die Fachgrundspezifikation enthält grundlegende Anforderungen an Festwiderstände, die in Geräten der Elektronik Verwendung finden. Für Rahmen- und Bauartspezifikationen innerhalb des Qualitätsbewertungssystems für Bauelemente der Elektronik oder zu anderen Zwecken werden genormte Begriffe, Kontrollverfahren und Prüfmethoden eingeführt und erläutert. Die Fachgrundspezifikation erläutert die Begriffe, die in den Normen der Festwiderstände Anwendung finden, und führt auch die wesentlichen Vorzugswerte für Nennwerte, Kennzeichnung, Kodierung, Verpackung, Lagerung und Transport auf. Weiter Raum wird den Prüf- und Messverfahren gegeben, wesentliche Teile der Prüfungen wurden hierbei überarbeitet, neue Prüfungen, wie die auf Whiskerwachstum, wurden aufgenommen. Im Anhang B werden die Vorgaben für die Erstellung von Bauartspezifikationen für Widerstände und Kondensatoren für Geräte der Elektronik zur Verwendung im IECQ-System aufgeführt. Im Anhang C wird eine Prüfvorrichtung für die Hochspannungs-Überlastprüfung mit Periodischen Impulsen beschrieben. Das Abschnittsverzeichnis im Anhang G dient dem übersichtlichen Zugriff auf die beschriebenen Prüf- und Messverfahren. Erwähnenswert sind auch die umfangreichen Ausführungen zum Qualitätsbewertungsverfahren im Anhang Q der Norm. Diese Fachgrundspezifikation sowie die zugehörigen Rahmen- und Bauartspezifikationen sind für die Anwendung im Rahmen eines Qualitätsbewertungssystems für Bauelemente der Elektronik, zum Beispiel für das IEC-Qualitätsbewertungssystem für Bauelemente der Elektronik (IECQ), geeignet. Zuständig ist das GK 613 "Widerstände" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60115-1:2008-07 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60115-1:2016-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60115-1:2008-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überarbeitung der Begriffe in 2.2; b) Streichung der Eigenschaft "Temperaturcharakteristik" aus 4.8; c) Überarbeitung der Lötbarkeitsprüfung in 4.17; d) Überarbeitung der Prüfung der Lötwärmebeständigkeit in 4.18; e) Aufnahme neuer Vorspannungen für die Prüfung "Feuchte Wärme, konstant" in 4.24; f) Überarbeitung des Abschnitts 4.25; g) Aufnahme neuer Prüfschärfen für die Hochspannungsüberlast-Prüfung mit Einzelimpulsen in 4.27; h) Aufnahme eines neuen Prüfschärfesystems für die Scherprüfung in 4.32; i) Streichung der Dichtheitsprüfung in 4.36; j) Aufnahme der Prüfung des Betriebs bei niedriger Temperatur in 4.36, als Ersatz für 4.38; k) Überarbeitung der beschleunigten Prüfung "Feuchte Wärme, konstant" in 4.37, als Ersatz für 4.39, unter Aufnahme einer neuen Prüfschärfe; l) Aufnahme der elektrostatischen Entladungsprüfung in 4.38, als Ersatz für 4.40; m) Überarbeitung der Überlastprüfung mit periodischen Impulsen in 4.39, als Ersatz für 4.37; n) Aufnahme der Prüfung auf Whiskerwachstum in 4.40; o) Streichung des normativen Anhangs A; p) Überarbeitung des normativen Anhangs B; q) Streichung der normativen Anhänge D und E; r) Aufnahme der informativen Anhänge F und G; s) Überarbeitung des normativen Anhangs Q, als Ersatz für Abschnitt 3; t) Überarbeitung des informativen Anhangs ZA; u) Überarbeitung des normativen Anhangs ZR, als Ersatz für Anhang ZB; v) redaktionelle Überarbeitung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...