Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-03

DIN EN 60269-1:2010-03;VDE 0636-1:2010-03

VDE 0636-1:2010-03

Niederspannungssicherungen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 60269-1:2006 + A1:2009); Deutsche Fassung EN 60269-1:2007 + A1:2009

Englischer Titel
Low-voltage fuses - Part 1: General requirements (IEC 60269-1:2006 + A1:2009); German version EN 60269-1:2007 + A1:2009
Ausgabedatum
2010-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 136.77 EUR inkl. MwSt.

ab 127.82 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 136.77 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 60269 gilt für Sicherungen mit geschlossenen, strombegrenzenden Sicherungseinsätzen mit einem Bemessungsausschaltvermögen von mindestens 6 kA, die für den Schutz von betriebsfrequenten Wechselstromkreisen mit Nennspannungen bis 1 000 V bzw. von Gleichstromkreisen mit Nennspannungen bis 1 500 V bestimmt sind. Zuständig ist das UK 541.1 "Sicherungen und Schalter-Sicherungseinheiten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60269-1:2008-03;VDE 0636-1:2008-03 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60269-1:2015-05;VDE 0636-1:2015-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60269-1 (VDE 0636-1):2008-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einarbeitung der Änderung A1, die im Wesentlichen die "Besonderen Anforderungen für Sicherungsunterteile mit schraubenlosen Klemmen für externe Kupferleiter" enthält.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...