Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 60335-1:2020-08;VDE 0700-1:2020-08

VDE 0700-1:2020-08

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 60335-1:2010, modifiziert + COR1:2010 + COR2:2011 + A1:2013, modifiziert + A1:2013/COR1:2014 + A2:2016 + A2:2016/COR1:2016); Deutsche Fassung EN 60335-1:2012 + AC:2014 + A11:2014 + A13:2017 + A1:2019 + A2:2019 + A14:2019

Englischer Titel
Household and similar electrical appliances - Safety - Part 1: General requirements (IEC 60335-1:2010, modified + COR1:2010 + COR2:2011 + A1:2013, modified + A1:2013/COR1:2014 + A2:2016 + A2:2016/COR1:2016); German version EN 60335-1:2012 + AC:2014 + A11:2014 + A13:2017 + A1:2019 + A2:2019 + A14:2019
Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

290,42 EUR inkl. MwSt.

271,42 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 290,42 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Geräte und Maschinen für den Bereich der häuslichen Umgebung und für die gewerbliche Nutzung. Ihre Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 V bei einphasigen Geräten und Maschinen und 480 V bei anderen Geräten und Maschinen. Batteriebetriebe Geräte und andere mit Gleichstrom betriebene Geräte fallen in den Anwendungsbereich dieser Norm. Beispiele für Geräte in der häuslichen Umgebung sind Geräte für typische Haushaltsanwendungen, die auch von nicht fachkundigen Benutzern für typische Haushaltsanwendungen in Läden, Büros und anderen ähnlichen Arbeitsumgebungen, in landwirtschaftlichen Betrieben, in Hotels, Motels und weiteren typischen Wohnumgebungen und in Frühstückspensionen verwendet werden können. Der Bereich der häuslichen Umgebung beinhaltet das Wohnhaus und seine damit verbundenen Gebäude, den Garten und so weiter Geräte und Maschinen, die für die Benutzung durch Fachkräfte und/oder unterwiesene Personen in Läden, in Kleinbetrieben oder in der Landwirtschaft bestimmt sind, und Geräte und Maschinen, die für die gewerbliche Nutzung durch Laien ausgewiesen sind, fallen ebenfalls in den Anwendungsbereich dieser Norm. Zusätzliche Anforderungen für solche Geräte sind im Anhang ZE enthalten. Beispiele sind Großküchengeräte, Reinigungsgeräte für gewerbliche Zwecke und Geräte für Friseure. Diese Norm behandelt die vernünftigerweise vorhersehbaren Gefahren, die von Geräten und Maschinen ausgehen, unter Berücksichtigung aller betroffenen Personen. Berücksichtigt werden jedoch nicht, Kinder, die mit den Geräten spielen, der Gebrauch der Geräte durch Kinder unter 3 Jahren und der Gebrauch der Geräte durch Kinder von 3 bis 8 Jahren ohne Aufsicht. Durch die in die EN 60335-1:2012 eingearbeiteten Änderungen A11:2014 + A13:2017 + A1:2019 + A14:2019 + A2:2019 wurden alle wesentlichen Abschnitte der EN 60335-1:2012 geändert, ergänzt oder ersetzt. Diese konsolidierte Fassung stellt eine vollständige technische Überarbeitung der DIN EN 60335-1 (VDE 0700-1):2012-10 dar. Beispiele einiger wesentlichen technischen Änderungen sind: Die europäische Abänderung im Unterabschnitt 7.10 bezüglich Einrichtungen, die die Betriebsfunktionen eines Gerätes starten/anhalten, wurden in den neuen Unterabschnitt 22.55 modifiziert übernommen; Für Geräte, die zur Verwendung in Höhen über 2 000 m bestimmt sind, ist die maximale Nutzungshöhe anzugeben (Unterabschnitt 7.12); Text des Untrabschnitts 19.11.3 bezüglich Geräte, die einen elektronischen Schutzschaltkreis enthalten, vollständig ersetzt; Text des Unterabschnitts 24.1 bezüglich Komponenten vollständig ersetzt; Im Unterabschnitt 24.8 Kondensatoren der Sicherheitsklasse S3 nach IEC 60252-1 eingeführt; Anhang B "Geräte, die durch wiederaufladbare Batterien versorgt werden, die im Gerät aufgeladen werden" überarbeitet; Anhang S "Batteriebetriebene Geräte, die durch Batterien versorgt werden, die nicht-wiederaufladbar sind oder nicht im Gerät geladen werden" neu hinzugefügt; Nationaler Anhang NF "Netzstecker und Steckdosen der CENELEC-Länder (Stand November 2011)" gelöscht. Der nationale Anhang ist durch den informativen europäischen Anhang ZH "In CENELEC-Ländern übliche Stecker- und Steckdosen" obsolet; Neuen Nationalen Anhang NF "Leitfaden zur Messung der Leistungsaufnahme auf der Grundlage der Anforderungen in IEC 60335-1, 10.1 und 10.2" eingefügt.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60335-1 Berichtigung 1:2014-04;VDE 0700-1 Berichtigung 1:2014-04 , DIN EN 60335-1 Berichtigung 2:2014-11;VDE 0700-1 Berichtigung 2:2014-11 , DIN EN 60335-1/A13:2018-07;VDE 0700-1/A13:2018-07 , DIN EN 60335-1:2012-10;VDE 0700-1:2012-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60335-1 (VDE 0700-1):2012-10, DIN EN 60335-1 Berichtigung 1 (VDE 0700-1 Berichtigung 1):2014-04, DIN EN 60335-1 Berichtigung 2 (VDE 0700-1 Berichtigung 2):2014-11 und DIN EN 60335-1/A13 (VDE 0700-1/A13):2018-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Text der Berichtigungen DIN EN 60335-1 Berichtigung 1 (VDE 0700-1):2014-04 und DIN EN 60335-1 Berichtigung 2 (VDE 0700-1 Berichtigung 2):2014-11 eingearbeitet; b) Text der CENELEC-Änderung A11:2014-08 zu EN 60335-1:2012 eingearbeitet; c) Text der CENELEC-Änderung A13:2017-10 zu EN 60335-1:2012 eingearbeitet; d) Änderung A1:2013 zu IEC 60335-1:2010, die als EN 60335-1:2012/A1:2019-09 ratifiziert ist, eingearbeitet; e) Text der CENELEC-Änderung A14:2019-09 zu EN 60335-1:2012 eingearbeitet; f) Änderung A2:2012 zu IEC 60335-1:2010, die als EN 60335-1:2012/A2:2019-09 ratifiziert ist, eingearbeitet; g) technische Überarbeitung von DIN EN 60335-1 (VDE 0700-1):20202-10 durch die Einarbeitung o. g. Änderungen, die wesentliche Abschnitte ergänzen, ändern oder ersetzen wesentliche Abschnitte, Bilder und Anhänge von EN 60335-1:2012 ergänzen, ändern deren Einarbeitung eine vollständige technische Überarbeitung der DIN EN 60335-1 (VDE 0700-1):2012-10 darstellt; h) die europäische Abänderung im Unterabschnitt 7.10 bzgl. Einrichtungen, die die Betriebsfunktionen eines Gerätes starten/anhalten in den neuen Unterabschnitt 22.55 modifiziert übernommen; i) für Geräte, die zur Verwendung in Höhen über 2000 m bestimmt sind, ist die maximale Nutzungshöhe anzugeben (Unterabschnitt 7.12); j) Text des Unterabschnitts 19.11.3 bzgl. Geräte, die einen elektronischen Schutzschaltkreis enthalten, vollständig ersetzt; k) Text des Unterabschnitts 24.1 bzgl. Komponenten vollständig ersetzt; l) im Unterabschnitt 24.8 Kondensatoren der Sicherheitsklasse S3 nach IEC 60252-1 eingeführt; m) Anhang B "Geräte, die durch wiederaufladbare Batterien versorgt werden, die im Gerät aufgeladen werden" überarbeitet; n) Anhang S "Batteriebetriebene Geräte, die durch Batterien versorgt werden, die nicht-wiederaufladbar sind oder nicht im Gerät geladen werden" neu hinzugefügt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...