Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-07

DIN EN 60335-2-32:2015-07;VDE 0700-32:2015-07

VDE 0700-32:2015-07

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-32: Besondere Anforderungen für Massagegeräte (IEC 60335-2-32:2002 + A1:2008 + A2:2013, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60335-2-32:2003 + A1:2008 + A2:2015

Englischer Titel
Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-32: Particular requirements for massage appliances (IEC 60335-2-32:2002 + A1:2008 + A2:2013, modified); German version EN 60335-2-32:2003 + A1:2008 + A2:2015
Ausgabedatum
2015-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 43.31 EUR inkl. MwSt.

ab 40.48 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 43.31 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-07
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm stellt klar, welche Teile bei Fußmassagegeräten, die Wasser verwenden, als aktive Teile angesehen werden. Die Position und Ausstattung einer Bedienungseinheit in der Anschlussleitung wird genauer beschrieben. Es soll verhindert werden, dass die Bedienungseinheit auf dem Boden liegt, beschädigt wird und davon eine Gefahr ausgehen kann. Als gemeinsame europäische Anpassung wurde der Anwendungsbereich umgeschrieben, damit er die Bedingungen für schutzbedürftige Personen erfüllt und er auf DIN EN 60335-1:2012 angepasst ist. Zuständig ist das DKE/UK 511.10 "Kleingeräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60335-2-32:2009-04;VDE 0700-32:2009-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60335-2-32 (VDE 0700-32):2009-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Es wird in Abschnitt 8 klargestellt, dass stromführende Teile bei Fußmassagegeräten, die mit Wasser arbeiten, als aktive Teile angesehen werden. b) In Abschnitt 24 wird die Position und Ausstattung einer Bedieneinheit genauer beschrieben. c) Als gemeinsame europäische Anpassung wurde der Anwendungsbereich komplett ersetzt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...