Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2003-09

DIN EN 60335-2-44:2003-09;VDE 0700-44:2003-09

VDE 0700-44:2003-09

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-44: Besondere Anforderungen für Bügelmaschinen und Bügelpressen (IEC 60335-2-44:2002); Deutsche Fassung EN 60335-2-44:2002

Englischer Titel
Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-44: Particular requirements for ironers (IEC 60335-2-44:2002); German version EN 60335-2-44:2002
Ausgabedatum
2003-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 43,31 EUR inkl. MwSt.

ab 40,48 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 43,31 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2003-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

((-2-44)) ((Word-Datei v. 10/7.03)) Diese Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Bügler für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt. Zuständig ist das UK 511.1 "Wäschepflegegeräte und Geschirrspüler" der DKE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60335-2-44:1998-06;VDE 0700-44:1998-06 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60335-2-44:2009-02;VDE 0700-44:2009-02 , DIN EN 60335-2-44:2012-08;VDE 0700-44:2012-08 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN 60335-2-44 Berichtigung 1:2006-05;VDE 0700-44 Berichtigung 1:2006-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

a)Übernahme der von CENELEC ohne irgendeine Änderung als Europäische Norm angenommenen 3. Ausgabe der IEC 60335-2-44:2002-09 und b)Anpassung an die 4. Ausgabe der IEC 60335-1:2001-05, die von CENELEC am 2. Juli 2002 mit gemeinsamen Abänderungen als 3. Ausgabe EN 60335-1 angenommenen wurde. Wesentliche Änderungen sind: 1)geänderte Gliederung, der Abschnitt 14 "Transiente Überspannungen" und der Anhang A "Stückprüfungen" wurden z. B. neu aufgenommen, 2)Angleichung des Abschnitts 29 "Luftstrecken, Kriechstrecken und feste Isolierung" an die Anforderungen aus der Isolationskoordination, 3)Überarbeitung der Prüfungen hinsichtlich Brandgefahren im Abschnitt 30 "Wärme- und Feuerbeständigkeit".

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...