Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

DIN EN 60335-2-50:2008-11; VDE 0700-50:2008-11

Titel (Deutsch): Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-50: Besondere Anforderungen für elektrische Warmhaltegeräte für den gewerblichen Gebrauch (IEC 60335-2-50:2002 + A1:2007); Deutsche Fassung EN 60335-2-50:2003+A1:2008

  Versand Abo *
Sprache: Deutsch
*

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Titel (Englisch): Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-50: Particular requirements for commercial electric bains-marie (IEC 60335-2-50:2002 + A1:2007); German version EN 60335-2-50:2003+A1:2008

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum 2008-11

Einführungsbeitrag:

Die Norm behandelt die Sicherheit elektrisch betriebener gewerblicher Wasserbäder. Die Geräte sind nicht für den Hausgebrauch bestimmt, ihre Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte, betrieben zwischen einem Außenleiter und dem Neutralleiter, und 480 V für andere Geräte.
Diese Geräte werden in Restaurants, Kantinen, Krankenhäusern und ähnlichen gewerblichen Betrieben verwendet. Durch die in die Norm EN 60335-2-50:2003 eingearbeitete Änderung A1:2008 werden die Abschnitte 6 "Einteilung" und 22 von EN 60335-2-50:2003 ergänzt oder geändert.
Für die Norm ist das DKE/UK 511.8 "Großküchengeräte" zuständig.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 60335-2-50 (VDE 0700-50):2003-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die bei IEC erschienene Änderung A1:2007 zur IEC 60335-2-50:2002, die inzwischen als Änderung A1:2008 zur EN 60335-2-50:2003 ratifiziert ist, wurde eingearbeitet; b) durch die Änderung A1 wurden die Abschnitte 6 "Einteilung" und 22 "Aufbau" der EN 60335-2-50:2003 ergänzt, geändert oder hinzugefügt.

Originalsprachen: Deutsch

Dokument: zitiert

Dokument: wird zitiert