Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 60507:2014-09

VDE 0448-1:2014-09

Fremdschichtprüfungen an Hochspannungs-Isolatoren aus Keramik und Glas zur Anwendung in Wechselspannungssystemen (IEC 60507:2013); Deutsche Fassung EN 60507:2014

Englischer Titel
Artificial pollution tests on high-voltage ceramic and glass insulators to be used on a.c. systems (IEC 60507:2013); German version EN 60507:2014
Ausgabedatum
2014-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
41

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

81,94 EUR inkl. MwSt.

76,58 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,94 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2014-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
41

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Bestimmung der Wechselspannungs-Stehkennwerte von Isolatoren aus Keramik oder Glas zur Verwendung in Freiluft in Wechselspannungssystemen mit höchster Systemspannung über 1 000 V, die Fremdschichteinflüssen ausgesetzt sind. Diese Prüfungen sind nicht unmittelbar auf Polymerisolatoren, eingefettete Isolatoren oder besondere Isolatortypen (Isolatoren mit halbleitender Glasur oder die mit irgendeinem organischen Isolierstoff überzogen sind) anwendbar. Der Zweck dieser Norm ist es, für Isolatoren für Freileitungen, Schaltanlagen, Bahnstromleitungen und für Durchführungen anwendbare Verfahren für Fremdschichtprüfungen festzulegen. Sie darf auch mit angemessenen Vorkehrungen zur Vermeidung innerer Überschläge auf Hohlisolatoren angewendet werden. Die zuständigen Technischen Komitees sollten bei Anwendung dieser Verfahren auf Betriebsmittel, die Hohlisolatoren als Bestandteil haben, ihre Auswirkung auf interne Betriebsmittel beachten sowie die besonderen Vorkehrungen, die erforderlich sein können. Gegenüber DIN EN 60507 (VDE 048-1):1994-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Richtigstellungen und die Ergänzung von Erläuterungen; b) die Aufnahme des Abschnitts 4.4.2 über Korrekturen gemäß atmosphärischen Bedingungen; c) die Änderung der Obergrenze der Leithähigkeit von Wasser auf 0,1 S/m und d) die Erweiterung auf UHV-Spannungen. Zuständig ist das DKE/K 451 "Isolatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60507:1994-04; VDE 0448-1:1994-04 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN 60507 Berichtigung 1:2018-12; VDE 0448-1 Berichtigung 1:2018-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60507 (VDE 0448-1):1994-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Richtigstellungen und die Ergänzung von Erläuterungen; b) die Aufnahme des Abschnitts 4.4.2 über Korrekturen gemäß atmosphärischen Bedingungen; c) die Änderung der Obergrenze der Leitfähigkeit von Wasser auf 0,1 S/m und d) die Erweiterung auf UHV-Spannungen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...