Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2004-09

DIN EN 60601-1-8:2004-09;VDE 0750-1-8:2004-09

VDE 0750-1-8:2004-09

Medizinische elektrische Geräte - Teil 1-8: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit - Ergänzungsnorm: Alarmsysteme - Allgemeine Festlegungen, Prüfungen und Richtlinien für Alarmsysteme in medizinischen elektrischen Geräten und in medizinischen Systemen (IEC 60601-1-8:2003); Deutsche Fassung EN 60601-1-8:2004

Englischer Titel
Medical electrical equipment - Part 1-8: General requirements for safety - Collateral standard: General requirements, tests and guidance for alarm systems in medical electrical equipment and medical electrical systems (IEC 60601-1-8:2003); German version EN 60601-1-8:2004
Ausgabedatum
2004-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 113.93 EUR inkl. MwSt.

ab 106.48 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 113.93 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2004-09
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Ergänzungsnorm zu DIN EN 60601-1 (VDE 0750 Teil 1):1996-03 enthält Festlegungen für Alarmsysteme und Alarmsignale in medizinischen elektrischen Geräten und medizinischen elektrischen Systemen sowie eine Anleitung für die Anwendung von Alarmsystemen.

Zweck dieser Ergänzungsnorm ist es, Festlegungen der Basissicherheit und der wesentlichen Leistungsmerkmale sowie Prüfungen für Alarmsysteme von medizinischen elektrischen Geräten und medizinischen elektrischen Systemen zu beschreiben und zusätzlich eine Anleitung für ihre Anwendung zu geben. Das wird erreicht durch die Definition von Alarm-Kategorien (Prioritäten) nach dem Grad der Dringlichkeit, konsistenten Alarmsignalen und konsistenten Kontrollbedingungen und deren Kennzeichnung für alle Alarmsysteme.

In der Ergänzungsnorm wurde nicht festgelegt,

  • dass ein bestimmtes medizinisches elektrisches Gerät oder medizinisches elektrisches System mit Alarmsystemen ausgestattet sein muss
  • die speziellen Umstände, die eine Alarmbedingung auslösen
  • die Zuordnung von Prioritäten zu einer bestimmten Alarmbedingung oder
  • die Mittel, um Alarmsignale zu erzeugen.

Für die Norm ist das UK 811.1 "Überarbeitung und Anpassung der allgemeinen Bestimmungen" zuständig.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...