Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-03

DIN EN 60728-1:2015-03;VDE 0855-7:2015-03

VDE 0855-7:2015-03

Kabelnetze für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste - Teil 1: Systemanforderungen in Vorwärtsrichtung (IEC 60728-1:2014); Deutsche Fassung EN 60728-1:2014

Englischer Titel
Cable networks for television signals, sound signals and interactive services - Part 1: System performance of forward paths (IEC 60728-1:2014); German version EN 60728-1:2014
Ausgabedatum
2015-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 193,34 EUR inkl. MwSt.

ab 180,69 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 193,34 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normen der Reihe DIN EN 60728 (VDE 0855) behandeln Kabelnetze einschließlich Geräte und zugehörende Messverfahren für Kopfstellenempfang, Verarbeitung und Verteilung von Fernseh-, Ton- und interaktiven Multimediasignalen, Schnittstellen und ihre zugehörigen Datensignale unter Nutzung aller anwendbaren Übertragungsmedien. Mit eingeschlossen sind alle Arten von Netzen wie Kabelfernsehnetze (GGA-Netze), GA- und SAT-GA-Netze, Einzelempfangsnetze und jede Art von Geräten, Systemen und Einrichtungen, die in solchen Netzen installiert sind. Dieser Teil gilt für alle Kabelnetze (einschließlich Einzelempfangsanlagen), die in Verteilrichtung mit koaxialem Kabelausgang ausgestattet und vorwiegend für Ton- und Fernsehsignale im Frequenzbereich zwischen 30 MHz und 3 000 MHz vorgesehen sind. Diese Norm legt die grundlegenden Messverfahren für die Betriebskennwerte von Kabelnetzen mit koaxialem Kabelausgang fest, um sowohl die Leistung als auch die Leistungsgrenzen solcher Netze bewerten zu können. Alle Forderungen beziehen sich auf die Grenzwerte, die zwischen dem Eingang zur Kopfstelle oder den Eingängen zu Kopfstellen und einer beliebigen Teilnehmeranschlussdose erreicht werden müssen. Werden keine Teilnehmeranschlussdosen benutzt, gilt dies für das Teilnehmerende der Teilnehmeranschlussleitung. Die Anforderungen, die zwischen den Eingängen zur Kopfstelle oder zu den Kopfstellen und dem Eingang jedes Wohnungsnetzes erreicht werden müssen, sind ebenfalls angegeben. Gegenüber der Vorgängerausgabe wurden geändert: - Für die Berücksichtung der DVB-T2-Signale wurden die Messverfahren und die Leistungsanforderungen an Teilnehmeranschlussdosen, Empfangsantennen und Wohnungsnetz-Schnittstellen überarbeitet. - Für die Zweiwege-HF-Wohnungsvernetzung wird Bezug genommen auf DIN EN 60728-1-1 (VDE 0855-7-1).  - Bezüglich der Leistungsanforderungen an Signale der Teilnehmeranschlussdose im realen Betrieb wird auf DIN EN 6728-1-2 (VDE 0855-7-2) verwiesen. Zuständig ist das DKE/K 735 "Kabelnetze und Antennen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60728-1:2008-11;VDE 0855-7:2008-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60728-1 (VDE 0855-7):2008-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überarbeitung der Messverfahren für die Einbeziehung von DVB-T2-Signalen; b) Aktualisierung der Leistungsanforderungen an Teilnehmeranschlussdosen, Empfangsantennen und Wohnungsnetz-Schnittstellen zur Berücksichtigung von DVB-T2-Signalen; c) Bezugnahme auf DIN EN 60728-1-1 (VDE 0855-7-1) für die Zweiwege-HF-Wohnungsvernetzung; d) Bezugnahme auf DIN EN 60728-1-2 (VDE 0855-7-2) für Leistungsanforderungen an Signale der Teilnehmeranschlussdose im realen Betrieb.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...