Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-12

DIN EN 60832-1:2010-12;VDE 0682-211:2010-12

VDE 0682-211:2010-12

Arbeiten unter Spannung - Isolierende Stangen und auswechselbare Arbeitsköpfe - Teil 1: Isolierende Stangen (IEC 60832-1:2010); Deutsche Fassung EN 60832-1:2010 + Cor. :2010

Englischer Titel
Live working - Insulating sticks and attachable devices - Part 1: Insulating sticks (IEC 60832-1:2010); German version EN 60832-1:2010 + Cor. :2010
Ausgabedatum
2010-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 93,94 EUR inkl. MwSt.

ab 87,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,94 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält die wesentlichen Anforderungen an isolierende Stangen zum Arbeiten unter Spannung an elektrischen Wechselspannungsanlagen. Teil 2 von IEC 60832 betrifft Arbeitsköpfe, die an die Kupplungsteile der isolierenden Stangen montiert und von diesen demontiert werden können. Nach dieser Norm konstruierte und hergestellte Produkte tragen zur Sicherheit der Anwender bei, vorausgesetzt, sie werden von Elektrofachkräften entsprechend den sicheren Arbeitsverfahren und der Gebrauchsanleitung verwendet. Zuständig ist das UK 214.5 "Ausrüstungen und Geräte zum Arbeiten unter Spannung; Arbeitsgeräte und starre Schutzvorrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60832:1998-01;VDE 0682-211:1998-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60832 (VDE 0682-211):1998-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme einer Kälteschlagprüfung an Kupplungsteilen; b) Einführung einer elektrischen Kategorie für Kupplungsteile; c) Aufnahme einer Prüfung der dielektrischen Festigkeit der inneren Isolierung; e) Änderung der Farbeindringprüfung (Verzicht auf Fuchsin); f) Anwendung einer Konformitätsbewertung nach IEC 61318:2007 (3. Ausgabe) für Produkte, die die Fertigung durchlaufen haben, auf der Basis der Fehlereinteilung und der Einführung alternativer Bewertungsverfahren in/nach der Fertigung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...