Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-11

DIN EN 60901:2012-11

Einseitig gesockelte Leuchtstofflampen - Anforderungen an die Arbeitsweise (IEC 60901:1996 + A1:1997 + A2:2000 + A3:2004 + A4:2007 + A5:2011); Deutsche Fassung EN 60901:1996 + A1:1997 + A2:2000 + A3:2004 + A4:2008 + A5:2012

Englischer Titel
Single-capped fluorescent lamps - Performance specifications (IEC 60901:1996 + A1:1997 + A2:2000 + A3:2004 + A4:2007 + A5:2011); German version EN 60901:1996 + A1:1997 + A2:2000 + A3:2004 + A4:2008 + A5:2012
Ausgabedatum
2012-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 175,40 EUR inkl. MwSt.

ab 147,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 175,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 190,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2012-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1915220

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt die Betriebsbedingungen für einseitig gesockelte Leuchtstofflampen für Allgemeinbeleuchtung fest. Die Anforderungen der Norm beziehen sich nur auf die Typprüfung. Übereinstimmungsbedingungen, einschließlich der Verfahren zur statistischen Beurteilung, befinden sich in Beratung. Die folgenden Lampentypen und Betriebsarten mit externen Vorschaltgeräten sind enthalten: a) Lampen mit eingebautem Starter und mit vorgeheizten Elektroden für den Betrieb bei Netzfrequenz; b) Lampen für externe Startvorrichtungen und mit vorgeheizten Elektroden für den Betrieb bei Netzfrequenz in Starterschaltung sowie zusätzlich für den Hochfrequenzbetrieb; c) Lampen für externe Startvorrichtungen und mit vorgeheizten Elektroden für den Betrieb bei Netzfrequenz in starterloser Schaltung sowie zusätzlich für den Hochfrequenzbetrieb; d) Lampen für externe Startvorrichtungen und mit vorgeheizten Elektroden für den Hochfrequenzbetrieb; e) Lampen für externe Startvorrichtungen mit nicht vorgeheizten Elektroden für den Hochfrequenzbetrieb. Bei einigen Anforderungen in dieser Norm wird auf "die betreffenden Lampen-Datenblätter" verwiesen. Für einige Lampen sind diese Datenblätter in dieser Norm enthalten. Für andere Lampen, die unter den Anwendungsbereich dieser Norm fallen, werden die entsprechenden Daten durch den Lampenhersteller oder den verantwortlichen Händler zur Verfügung gestellt. Zuständig ist das UK 521.1 "Elektrische Lampen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1915220
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60901:2008-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60901:2019-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60901:2008-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die bei IEC erschienene Änderung A5:2011 zur IEC 60901:1996, die inzwischen als Änderung A5:2012 zur EN 60901:1996 ratifiziert ist, wurde eingearbeitet. b) Durch die Änderung A5 wurden geändert: - 1.5.5 a): Es wurde eine Anmerkung hinzugefügt, nach der für die Konstruktion von Betriebsgeräten auch die Änderung der Lampenspannung über die Lebensdauer berücksichtigt werden soll. - 1.5.6 a): Der maximale Widerstand der Stromzuführung von Lampen ohne internen Starter wurde festgelegt. - B.1.1: Zur Messung der elektrischen und lichttechnischen Lampeneigenschaften wurden die Bedingungen für die Alterung, die Konditionierung und die Stabilisierung der Lampen genauer beschrieben. - C.1: Mit einer Anmerkung 2 wurde auf die Möglichkeit der Verwendung eines zusätzlichen Prüfzyklus von 12 h für die Lebensdauerprüfung hingewiesen. - D.5: Der tolerierbare Gleichspannungsoffset während der Vorheizung wurde festgelegt. - 2.3.1 und 2.3.2: Die Listen der Lampen-Datenblätter wurden mit den neu hinzugefügten Datenblättern ergänzt. - Die überarbeiteten Datenblätter 1016-2 (Seite 2), 1028-2 (Seite 2), 3010-2 (Seite 2), 3016-2 (Seite 1), 3016-2 (Seite 2), 3021-2 (Seite 1), 3021-2 (Seite 2), 3028-2 (Seite 1), 3028-2 (Seite 2), 3038-2 (Seite 1), 3038-2 (Seite 2), 5010-2 (Seite 2), 5016-2 (Seite 2), 5021-2 (Seite 2), 5028-2 (Seite 2) und 5038-2 (Seite 2) wurden ersetzt. - Die neuen Datenblätter 3016-1 (Seite 3), 3021-1 (Seite 3), 3028 1 (Seite 3), 3038 1 (Seite 3), 6014 1 (Seiten 1 und 2) und 6017-1 (Seiten 1 und 2) wurden hinzugefügt. - 2.4.1: Die überarbeiteten maximalen Lampenhüllkurven mit den Blatt-Nummern 60901-IEC-B020-2 und 60901 IEC-B030-2 für Lampen mit Sockel GR8 und GR10q wurden ersetzt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...